SV Straelen holt Inka Grings als Trainerin

Inka Grings, Fußballnationalspielerin vom Bundesligisten FCR Duisburg, ganz privat

SV Straelen holt Inka Grings als Trainerin

Inka Grings ist neue Trainerin des Fußball-Regionalligisten SV Straelen. Bisher hatte noch kein deutsches Männerteam aus den oberen vier Spielklassen eine Frau als Trainer.

Inka Grings ist neue Trainerin des Fußball-Regionalligisten SV Straelen. Das bestätigte der Verein dem WDR am Montag (01.04.2019). Bisher hatte noch kein deutsches Männerteam aus den oberen vier Spielklassen eine Frau als Trainer.

Inka Grings wird Trainerin in der Männer-Regionalliga West

Sportschau 01.04.2019 00:39 Min. Verfügbar bis 01.04.2020 ARD

Die zweimalige Euromeisterin hat die höchste deutsche Trainer-Lizenz. Sie trainierte bisher den Frauen-Bundesligisten MSV Duisburg und den männlichen Nachwuchs von Viktoria Köln.

Am Samstag (14 Uhr) soll die 40-Jährige an der Seite des auf der Trainerposition gleichberechtigten Thomas Drotboom im Spiel gegen den SC Verl ihr Debüt an der Seitenlinie geben. Straelen steckt als Aufsteiger im Abstiegskampf, am vergangenen Donnerstag hatte sich der Verein von Trainer Marcus John getrennt.

SVS hatte schon länger Kontakt zu Grings

Gegenüber der Deutschen Presseagentur erklärte Präsident Hermann Tecklenburg, dass er sich mit Grings bereits vor einigen Wochen darüber einig geworden sei, dass sie zur kommenden Saison als Sportliche Leiterin bei dem Verein aus der Grenzregion zu den Niederlanden beginnen solle.

"Als ich in der vergangenen Woche aber dem bisherigen Trainer kündigen musste, habe ich mit Grings Kontakt aufgenommen und gefragt, ob sie sofort als Trainerin kommen kann", erläuterte der Bauunternehmer, der mit Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg verheiratet ist. Über Vertragsinhalte habe Tecklenburg mit Grings vorerst nicht gesprochen: "Wir kennen uns seit 20 Jahren. Einen Vertrag brauchen wir nicht."

Beste deutsche Torjägerin

Als aktive Spielerin trug die gebürtige Düsseldorferin zwischen 1995 und 2011 16 Jahre lang das Trikot des FCR Duisburg und avancierte trotz vieler Verletzungen zur erfolgreichsten deutschen Torjägerin im deutschen Vereinsfußball mit mehr als 350 Toren. Im Jahr 2000 holte sie mit Duisburg die Deutsche Meisterschaft und steuerte 38 Tore in der Meisterssaison bei - bis heute unerreicht. Das Nationaltrikot trug sie 96-mal und wurde zweifache Europameisterin.

SV Straelen holt Inka Grings als Trainerin WDR aktuell 02.04.2019 01:21 Min. Verfügbar bis 02.04.2020 WDR

Stand: 01.04.2019, 12:07