Mittelrhein und Westfalen legen Pokaltermine fest

Mittelrhein und Westfalen legen Pokaltermine fest

Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) hat am Donnerstag (09.07.2020) die Halbfinalpartien für die Pokalwettbewerbe bei den Frauen und Männern ausgelost.

Bei den Männern tritt Regionalligist Alemannia Aachen demnach beim FC Pesch (Mittelrheinliga) an, während der 1. FC Düren Viktoria Arnoldsweiler (beide Mittelrheinliga) empfängt. Das Endspiel der Männer soll am 22. August im Sportpark Nord in Bonn stattfinden, die Halbfinals sind für den 15./16. August terminiert.

Das Frauen-Finale ist für den 30. August an einem noch zu bestimmenden Ort angesetzt. Die Runde der letzten vier Teams, die allerdings noch nicht komplett ist, wird am 23. August gespielt.

Bei den Frauen trifft der Sieger der Partie Fortuna Köln (Mittelrheinliga) gegen Vorwärts SpoHo (Regionalliga) auf den Gewinner des Duells TuS Jüngersdorf Stütgerloch (Mittelrheinliga) gegen SV Menden (Regionalliga). Im zweiten Halbfinale stehen sich TV Konzen (Landesliga) und Alemannia Aachen (Regionalliga) gegenüber.

Westfalen-Pokal ebenfalls Mitte August

Auf der Fußballverband in Westfalen hat seine Partien für die Vorschlussrunde terminiert. Hier sollen die Partien zwischen Meinerzhagen und Rödinghausen sowie Schermbeck gegen Hagen ebenfalls am 15. August stattfinden. Das Endspiel-Datum steht noch nicht fest.

Die jeweiligen Sieger qualifizieren sich für die erste Hauptrunde in den beiden DFB-Pokalwettbewerben.

Stand: 09.07.2020, 21:15