Wattenscheid entführt drei Punkte aus Aachen

Wattenscheids Trainer Farat Toku (Archivbild).

Wattenscheid entführt drei Punkte aus Aachen

  • SG Wattenscheid gewinnt in Aachen
  • Siegtor per Distanzschuss
  • Alemannia ist Tabellenletzter

Alemannia Aachen hat auch das zweite Saisonspiel in der Fußball-Regionalliga West verloren. Nach der Auftaktniederlage bei Viktoria Köln unterlag das Team von Trainer Fuat Kilic am Montagabend (06.08.2018) der SG Wattenscheid 09 mit 0:2 (0:1). Wattenscheid sprang nach dem ersten Sieg auf Platz acht, Aachen ist Tabellenletzter.

Beide Mannschaften bemühten sich in den ersten 30 Minuten um offensive Aktionen, zwingende Chancen blieben aber aus. Steve Tunga Malanda (31.) brachte die 09er vor 6.400 Zuschauern per Distanzschuss in Führung, Aachens Torwart Niklas Jakusch war mit den Fingerspitzen dran. Nach der Halbzeit hatte Aachen mehr Ballbesitz, doch Wattenscheid genügte eine solide Abwehrleistung, um die Aachner Angriffe abzuwehren. In der Nachspielzeit sorgte Fabio Dias erneut mit einem Distanzschuss für die Entscheidung.

Stand: 07.08.2018, 09:52