Pinguine unterliegen Schwenningen

Pinguine unterliegen Schwenningen

Die Krefeld Pinguine haben in der DEL die nächste Niederlage kassiert. Die Krefelder unterlagen am Montagabend den Schwenninger Wild Wings mit 1:2 (1:2, 0:0, 0:0) und bleiben Tabellenletzter der Gruppe Nord.

Filips Buncis brachte die Krefelder zwar schon in der ersten Minute in Führung. Daniel Pfaffengut glich jedoch nur eine Minute und sechs Sekunden später aus. In der zwölften Minute brachte Tylor Spink die Gäste in Führung, die bis zum Schluss Bestand hatte.

Stand: 12.04.2021, 20:46