Krefeld Pinguine holen Dominik Bokk

Eishockeyspieler Dominik Bokk im deutschen Nationaltrikot

Krefeld Pinguine holen Dominik Bokk

Die Krefeld Pinguine haben das Eishockey-Toptalent Dominik Bokk verpflichtet. Der 20-Jährige, der beim NHL-Klub Carolina Hurricanes in den USA einen Vertrag bis zur Saison 2022/23 besitzt, kommt aus Schweden an den Niederrhein.

Das teilten die Krefelder am Samstag mit. Bokk spielt in Krefeld wie zuletzt beim schwedischen Klub Rögle BK auf Leihbasis. "Nach einer langen Pause freue ich mich, bald endlich wieder auf dem Eis zu stehen", wird der 20 Jahre alte Stürmer in der Klubmitteilung zitiert.

Ob das Geschäft zunächst nur bis zum Start der kommenden Saison in der nordamerikanischen Profiliga NHL gilt, verrieten die Pinguine nicht. Der Klub, der in der vergangenen Saison stets im Tabellenkeller der Deutschen Eishockey-Liga und zuletzt zudem kurz vor einem Insolvenzantrag gestanden hatte, schrieb allerdings selbst von einem "Zwischenstopp" Bokks.

Bokk war 2018 beim NHL-Draft von den St. Louis Blues bereits in der ersten Runde gezogen worden, unterschrieb später aber einen Vertrag bei den Carolina Hurricanes in Raleigh im US-Bundesstaat North Carolina. Seitdem spielte das Ausnahmetalent, das auch bereits für das deutsche A-Nationalteam aktiv war, in der schwedischen Liga. Bokk kann auf der Center-Position spielen, aber auch als Flügelstürmer.

Stand: 12.09.2020, 15:47