DEG feiert souveränen Derby-Sieg bei Kölner Haien

Eine der selteneren brenzligen Szenen vor dem Tor der Düsseldorfer, die das Rheinische Derby bei den Haien souverän für sich entschieden.

DEG feiert souveränen Derby-Sieg bei Kölner Haien

Die Düsseldorfer EG hat in der DEL Nord einen Lauf. Der 5:1 (2:0, 2:0, 1:1)-Sieg im Derby bei den Kölner Haien am Donnerstagabend war bereits der fünfte in Serie.

Dagegen dürfte sich die Krisenstimmung bei den Haien nach der sechsten Schlappe in Folge verschärft haben. Lediglich das Auftaktspiel des Jahres beim abgeschlagenen Schlusslicht aus Krefeld gewannen die Kölner.

Gegen die DEG dauerte es auch nicht lange, bis Haie-Keeper Hannibal Weitzmann zum ersten Mal hinter sich greifen musste. Jerome Flaake, der schon am Montag beim 3:1-Sieg gegen Iserlohn getroffen hatte, erzielte bereits nach 59 Sekunden das 1:0 für die Gäste.

From nutzt erstes Überzahlspiel der DEG

Im ersten Drittel war es in einer ausgeglichenen Partie aber noch nicht die Dominanz, sondern die hohe Effizienz, die den Düsseldorfern das 2:0 bescherte. Durch Mathias From nutzten sie ihr erstes Überzahlspiel zum zweiten Treffer (20. Minute).

Nach dem ersten Wechsel war es wieder Flaake, der die Weichen endgültig auf Sieg stellte. Die Haie bekamen den Puck nicht aus ihrem Drittel. Flaake zog zum Tor und schob die Scheibe an Weitzmann vorbei in die lange Ecke (22.).

Köln mit vier Treffern nach 40 Minuten gut bedient

Kurz nach dem 0:3 gab es mal eine der seltenen Kölner Chancen. Sebastian Uvira, der nach überstandener Muskelverletzung sein Saisondebüt gab, wurde vor dem Tor in Szene gesetzt. Er bekam den Puck aber nicht unter Kontrolle, und dieser strich knapp am DEG-Gehäuse vorbei.

Anschließend spielten fast nur noch die Gäste. Kyle Cumiskey stand nach zwei schnellen Querpässen völlig frei neben dem Pfosten, bekam den Puck und musste nur noch einschieben (33. Minute). Mit dem 0:4 waren die Kölner noch gut bedient, da Ken Andre Olimb in der Schlussminute nach einem Fehlpass der Kölner am Pfosten scheiterte.

Düsseldorfer EG gewinnt Rhein-Derby gegen Kölner Haie

Sportschau 21.01.2021 00:48 Min. Verfügbar bis 21.01.2022 ARD Von Constantin Kleine


Haie leisten sich zu viele Puckverluste

Das letzte Drittel begann die DEG zwar in Überzahl, ging aber zunächst leer aus. Ein großes Aufbäumen der Kölner war indes auch nach überstandener Unterzahl nicht zu spüren. Trotzdem kamen sie durch Moritz Müller zumindest noch zum Ehrentreffer, als sie nach drei Bankstrafen mit vier gegen drei spielten (48.).

Den Schlusspunkt setzten wieder die deutlich stärkeren Gäste. Alexander Ehl traf nach Vorarbeit von Alexander Barta zum 5:1-Endstand (54.). Ein Treffer, bei dem die Düsseldorfer einmal mehr von den viel zu vielen leichtfertigen Puckverlusten der Haie profitierten.

Statistik

Eishockey · DEL 11. Spieltag 2020/2021

Donnerstag, 21.01.2021 | 18.30 Uhr

Wappen Kölner Haie

Kölner Haie

Weitzmann – Mo. Müller, D. Tiffels, Zerressen, Sennheim, Gnyp, Gagné, Glötzl – Barinka, Matsumoto, Akeson, F. Tiffels, Sheppard, Ma. Müller, Dumont, M. Zalewski, Ferraro, Chrobot, Köhler, Uvira

1
Wappen Düsseldorfer EG

Düsseldorfer EG

Pantkowski – Cumiskey, Jensen, Ebner, Nowak, Zanetti, Johannesen, Geitner – Alanov, K. A. Olimb, Fischbuch, Ehl, Barta, Flaake, Karachun, Carey, From, Jahnke, Buzas, Eder

5

Fakten und Zahlen zum Spiel

Kölner Haie Düsseldorfer EG
Überzahl 4 Überzahlsituationen, 1 Tor 3 Überzahlsituationen, 1 Tor
Strafminuten 8 Min. 10 Min.

Strafen:

  • Ebner - 2 Min. - Beinstellen
  • Uvira - 2 Min. - Hoher Stock
  • Uvira - 2 Min. - Halten
  • Nowak - 2 Min. - Halten
  • M. Zalewski - 2 Min. - Halten
  • Karachun - 2 Min. - Beinstellen
  • Uvira - 2 Min. - Check mit dem Stock
  • Jensen - 2 Min. - Behinderung
  • Zanetti - 2 Min. - Stockschlag

Tore:

  • 0:1 (0:59) Flaake (Ebner, Barta)
  • 0:2 (19:10) From (K. A. Olimb, Jensen) PP1
  • 0:3 (21:49) Flaake (Ehl, Barta)
  • 0:4 (32:03) Cumiskey (K. A. Olimb, Fischbuch)
  • 1:4 (47:19) Mo. Müller (Akeson, Sheppard) PP1
  • 1:5 (53:48) Ehl (Barta, Flaake)

Schiedsrichter:

  • Lasse Kopitz, Gordon Schukies,

Stand der Statistik: Donnerstag, 21.01.2021, 20:46 Uhr

Stand: 21.01.2021, 20:45