Kölner Haie im Playoff-Modus

Christian Ehrhoff

Kölner Haie im Playoff-Modus

  • Die Kölner Haie starten bei den Nürnberg Ice Tigers in die Playoffs.
  • Am Mittwoch (14.03.2018) beginnt die Best-of-seven-Serie.
  • Olympia-Medaillengewinner richten den Fokus auf die DEL-Endrunde.

Die deutschen Eishockey-Spieler sind derzeit gefragt. Auch Christian Ehrhoff macht diese Erfahrung gerade. Wo sonst zumeist eher Desinteresse besteht, stehen nun auch die Olympia-Silbermedaillengewinner von Pyeongchang im Mittelpunkt und bekommen derzeit eine Auszeichnung nach der anderen verliehen.

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker empfing die Kölner Olympioniken Ehrhoff, Moritz Müller und Felix Schütz im Rathaus, Borussia Dortmund ehrte den bekennenden BVB-Fan Ehrhoff vor der Partie gegen Eintracht Frankfurt auf dem Stadionrasen.

Gute Vorbereitung auf Nürnberg

Jetzt gilt die Konzentration der Haie-Spieler aber wieder vollständig den Playoffs in der DEL, die für die Rheinländer am Mittwoch (14.03.2018) in Nürnberg bei den Ice Tigers im Best-of-seven-Modus beginnen. Vier Siege sind zum Weiterkommen notwendig.

"Das ist die Zeit, auf die man die gesamte Saison hinarbeitet", sagt Haie-Verteidiger Ehrhoff. "Wir hatten eine kleine Auszeit, sind jetzt aber wieder voll konzentriert."

Mit den Nürnberger Ice Tigers erwartet die Rheinländer ein harter Gegner. Die Franken beendeten die Hauptrunde auf dem dritten Tabellenplatz. Von den vier Begegnungen mit den Kölnern in dieser Spielzeit gingen drei an die Nürnberger. Aber die Haie haben seit ihrem letzten Spiel am 4. März an sich gearbeitet.

"Wir haben die Zeit gut nutzen können, einige Dinge angesprochen und den Fokus voll auf Nürnberg gelegt", sagt Haie-Cheftrainer Peter Draisaitl. "Die Woche Erholung tat unseren Olympia-Fahrern und den angeschlagenen Spielern gut. Jetzt ist es aber gut, dass es losgeht." Das Ziel der Kölner ist klar. Der erste Meistertitel nach 16 Jahren soll am Ende herausspringen.

Stand: 13.03.2018, 13:10