Marcel Barinka, Kölner Haie

Eishockey | DEL

Eisbären Berlin nehmen zwei Talente aus Köln und Krefeld unter Vertrag

Stand: 20.05.2022, 12:27 Uhr

Die Eisbären Berlin haben sich in NRW bedient: Stürmer Marcel Barinka kommt von den Kölner Haien zum Meister, außerdem noch Torhüter Nikita Quapp von den abgestiegenen Krefeld Pinguinen.

Dies teilten die Eisbären am Freitag (20. Mai 2022) mit. Barinka gab mit 19 Jahren sein Profi-Debüt bei den Kölner Haien. Für die Domstädter lief der inzwischen 21-Jährige in den vergangenen zwei Spielzeiten insgesamt 86 Mal in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf. Er erzielte 19 Tore und war an 26 weiteren Treffern beteiligt.

"Nikita ist ein Torhüter für die Zukunft. Er hatte in der letzten Saison nicht sehr viel Eiszeit", sagte Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer über Quapp. Deswegen solle er auch beim Kooperationspartner Lausitzer Füchse in Weißwasser viel Einsatzzeit bekommen. Für die Krefeld Pinguine absolvierte der 19-Jährige in den letzten beiden Spielzeiten insgesamt 22 DEL-Partien.

Eishockey-WM: Deutschland schlägt auch Dänemark

Sportschau 19.05.2022 00:59 Min. Verfügbar bis 19.05.2023 Das Erste

Quelle: dpa/red