Krefeld beendet Pleitenserie gegen Iserlohn

Jubel bei den Krefeld Pinguinen

Krefeld beendet Pleitenserie gegen Iserlohn

  • Krefeld gewinnt in Iserlohn
  • Zuvor neun Niederlagen in Folge
  • Pinguine verspielen fast 3:0-Führung

Nach neun Niederlagen in Serie haben die Krefeld Pinguine wieder ein DEL-Spiel gewonnen. Bei den Iserlohn Roosters reichte es am Donnerstag (24.10.2019) zu einem knappen 3:2 (1:0, 2:2, 0:0)-Auswärtssieg. In der Tabelle rangiert Krefeld als 13. nun zwei Punkte hinter den Roosters (12.).

Schon früh sah alles nach dem Ende der Niederlagenserie der Pinguine aus. Nach neun Pleiten in Serie brachte William Besse sein Team in der 18. Minute in Führung. Kurz nach Anpfiff des zweiten Drittels erhöhte Laurin Braun auf 2:0 (21.). Zehn Minuten später erzielte Garrett Noonan sogar das 3:0 für die Gäste (31.).

Doch Iserlohn kämpfte sich zurück. Alexej Dmitriev nutzte eine Powerplay-Situation zum 1:3 aus Sicht der Sauerländer (35.) und Marko Friedrich erzielte wenig später den Anschlusstreffer (40.). Im Schlussdrittel warfen die Roosters alles nach vorne, aber Krefeld hielt dem Druck stand und sicherte den langersehnten Sieg.

Statistik

Eishockey · DEL 14. Spieltag 2019/2020

Donnerstag, 24.10.2019 | 19.30 Uhr

Wappen Iserlohn Roosters

Iserlohn Roosters

Peters – Raymond, Buschmann, Rumble, O‘Connor, Baxmann, D. Orendorz – Petan, Findlay, Grenier, Halmo, Sutter, Friedrich, Hoeffel, Clarke, Dmitriev, Lautenschlager, Samanski, Fleischer

2
Wappen Krefeld Pinguine

Krefeld Pinguine

Rynnäs – Cundari, Ankert, Noonan, Riefers, Trivellato, Bruggisser, M. Schmitz – Besse, Hodgman, L. Braun, Saponari, Pietta, Costello, Postel, Welsh, Lagacé, Kuhnekath, Hospelt, Ewanyk

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Iserlohn Roosters Krefeld Pinguine
Überzahl 4 Überzahlsituationen, 1 Tor 6 Überzahlsituationen, 0 Tore
Strafminuten 14 Min. 10 Min.

Strafen:

  • Hodgman - 2 Min. - Stockschlag
  • Samanski - 2 Min. - Beinstellen
  • Cundari - 2 Min. - Beinstellen
  • Costello - 2 Min. - Haken
  • Ankert - 2 Min. - Unnötige Härte
  • Clarke - 2 Min. - Unnötige Härte
  • Petan - 2 Min. - Beinstellen
  • D. Orendorz - 2 Min. - Haken
  • Halmo - 2 Min. - Stockschlag
  • O‘Connor - 2 Min. - Stockschlag
  • Findlay - 2 Min. - Zu viele Spieler
  • Costello - 2 Min. - Beinstellen

Tore:

  • 0:1 (17:33) Besse (L. Braun, Welsh)
  • 0:2 (20:41) L. Braun (Noonan, Besse)
  • 0:3 (30:06) Noonan (Hodgman)
  • 1:3 (34:42) Dmitriev PP1
  • 2:3 (39:26) Friedrich (Halmo, Raymond)

Zuschauer:

  • 3.779

Schiedsrichter:

  • Marc Iwert, Gordon Schukies,

Stand der Statistik: Donnerstag, 24.10.2019, 22:02 Uhr

Stand: 24.10.2019, 21:51