Spielabbruch in Köln: Nachholtermin steht fest

Tribüne mit Fans der Kölner Haie

Spielabbruch in Köln: Nachholtermin steht fest

  • Medizinischer Notfall führt zum Abbruch der Partie in Köln
  • Haie-Geschäftsführer macht Hallen-Durchsage
  • Nachholtermin am 28. Januar 2020 (19.30 Uhr)

Die Partie zwischen den Kölner Haien und den Nürnberg Ice Tigers in der Deutschen Eishockey Liga ist am Sonntag (08.12.2019) abgebrochen worden. Nach nur 2:45 Minuten wurde das Match wegen eines medizinischen Notfalls auf der Tribüne der Lanxess Arena zuerst unterbrochen und eine halbe Stunde später endgültig abgebrochen.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

"Aufgrund eines schwerwiegenden Notfalls in der Arena sehen wir uns außerstande, die Partie fortzuführen", sagte Haie-Geschäftsführer Philipp Walter in einer Hallen-Durchsage unter Applaus der Zuschauer.

Der Nachholtermin steht inzwischen fest: Die Partie wird am 28. Januar (19.30 Uhr) nachgeholt. Dies gaben die Haie am Montagnachmittag (09.12.2019) bekannt. Die Karten der rund 12.000 Zuschauer, die am Sonntag in der Lanxess Arena weilten, behalten für den Nachholtermin ihre Gültigkeit.

Stand: 08.12.2019, 17:54