Haie schlagen Wolfsburg, DEG feiert Derbysieg

Kölner Haie gegen Wolfsburger Grizzlys (Spielszene)

Haie schlagen Wolfsburg, DEG feiert Derbysieg

Die Kölner Haie haben die neue Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit einem Heimsieg gegen Vizemeister Grizzlys Wolfsburg gestartet.

Die Domstädter setzten sich am Freitagabend vor über 9.000 Zuschauern in eigener Halle mit 2:1 nach Verlängerung durch.

Die Haie gerieten nach einer Strafe für Marcel Barinka in ihrer ersten Unterzahl direkt in Rückstand. Sebastian Furchner traf für Wolfsburg (3.). Aber Landon Ferraro glich noch vor der ersten Pause für die Haie aus (18.). Nach zwei torlosen Dritteln dauerte es nur 58 Sekunden in der Overtime, bis Maurice Edwards den Kölner Siegtreffer erzielte.

DEG gewinnt Derby in Krefeld

Im Straßenbahnderby hat sich die DEG vor 4.977 Zuschauern in Krefeld mit 6:4 durchgesetzt. Düsseldorf ging bereits in der 5. Minute durch Alexander Barta in Führung. Kurz vor dem Ende des ersten Drittels erhöhte Carter Proft auf 2:0 (19.). Im zweiten Spielabschnitt nutzte Düsseldorf eine Überzahl zum 3:0 durch Daniel Fischbuch (27.), bevor Tobias Eder das vierte Tor nachlegte (28.). Aber die Pinguine steckten nicht auf. Zwar wurde Justin Voleks Treffer (29.) umgehend mit dem 5:1 durch Victor Svensson (35.) beantwortet, doch Jeremy Bracco (36.) und Martin Schymainski (38.) brachten Krefeld wieder heran. Allerdings brachte ein Wechselfehler der Pinguine eine Unterzahlsituation, die Düsseldorfs Brett Olson zum entscheidenden 6:3 nutzte (55.), auch wenn Bracco kurz darauf noch sein zweites Tor gelang (56.).

Roosters feiern souveränen Heimsieg

Mit einem 4:1-Heimsieg vor 3.342 Zuschauern gegen die Nürnberg Ice Tigers sind die Iserlohn Roosters in die neue Saison gestartet und direkt auf Platz eins gesprungen. Dabei waren die Gäste bereits nach 39 Sekunden durch ein Tor von Daniel Schmölz in Führung gegangen. Die Sauerländer glichen aber nur 38 Sekunden später durch Nicholas Schilkey aus. Danach brachten Joseph Whitney (19.) und Neuzugang Kristopher Foucault (28.) Iserlohn auf die Siegerstraße. Casey Bailey legte im Schlussdrittel das 4:1 nach (52.).

Am Sonntag geht es für Iserlohn mit einem Heimspiel gegen die Eisbären Berlin weiter. Die Kölner Haie müssen beim EHC München ran, Krefeld ist in Wolfsburg zu Gast und die DEG empfängt die Augsburger Panther.

Haie-Geschäftsführer Walter: "Wir planen defensiv"

Sportschau 08.09.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 08.09.2022 ARD


red | Stand: 10.09.2021, 22:10