Düsseldorf verliert spät - Köln bezwingt Krefeld

Maximilian Kammerer von der Düsseldorfer EG im Spiel gegen die Nürnberg Ice Tigers.

Düsseldorf verliert spät - Köln bezwingt Krefeld

  • Düsseldorf verliert in Nürnberg
  • Tore erst im letzten Drittel
  • Köln schlägt Krefeld am Abend

Die Düsseldorfer EG hat das Duell bei Tabellennachbar Nürnberg Ice Tigers verloren und mit den Franken die Plätze getauscht. Nach der 0:3 (0:0, 0:0, 0:3)-Niederlage am Sonntag (24.11.2019) rutschten die Rheinländer auf den fünften Platz ab.

Die DEG war im ersten Spielabschnitt die etwas bessere Mannschaft, zwingende Torchancen konnten sich jedoch beide Teams nicht herausspielen. Im zweiten Durchgang dominierten dann die Hausherren mit 11:6 Torschüssen, brachten aber trotz guter Gelegenheiten den Puck nicht im Düsseldorfer Kasten unter. Das Schlussdrittel gestalteten beide Teams lange ausgeglichen, bis Nürnbergs Thomas Gilbert in der 53. Minute das 1:0 für die Ice Tigers gelang.

Die DEG musste nun mehr riskieren und kassierte prompt das zweite Tor. Daniel Fischbuch traf in der 56. Minute mit einem abgefälschten Schuss zum vorentscheidenden 2:0. Philippe Dupuis legte noch einen dritten Treffer nach (60.).

Statistik

Eishockey · DEL 21. Spieltag 2019/2020

Sonntag, 24.11.2019 | 14.00 Uhr

Wappen Thomas Sabo Ice Tigers

Thomas Sabo Ice Tigers

Treutle – B. Festerling, Summers, Mebus, Bender, Schulze, Gilbert, Weber – Dupuis, Buck, Brown, Alanov, Acton, P. Reimer, Ramoser, Eder, Fischbuch, Bassen, Kislinger

3
Wappen Düsseldorfer EG

Düsseldorfer EG

Hane – Urbom, Jensen, Huß, Ebner, Zanetti, Johannesen, Dersch – L. Adam, K. A. Olimb, Flaake, Kammerer, Barta, Gardiner, Jahnke, Buzas, Ri. Bukarts, L. Niederberger, Eder

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Thomas Sabo Ice Tigers Düsseldorfer EG
Überzahl 5 Überzahlsituationen, 0 Tore 3 Überzahlsituationen, 0 Tore
Strafminuten 10 Min. 14 Min.

Strafen:

  • K. A. Olimb - 2 Min. - Behinderung
  • Urbom - 2 Min. - Haken
  • Brown - 2 Min. - Check mit dem Stock
  • Jensen - 2 Min. - Stockschlag
  • Eder - 2 Min. - Stockschlag
  • L. Adam - 2 Min. - Beinstellen
  • Dupuis - 2 Min. - Haken
  • Buck - 2 Min. - Hoher Stock
  • Jensen - 2 Min. - Stockschlag
  • P. Reimer - 2 Min. - Unnötige Härte
  • Gardiner - 2 Min. - Halten des Stocks
  • Zanetti - 2 Min. - Spielverzögerung

Tore:

  • 1:0 (52:44) Gilbert (Schulze, Weber)
  • 2:0 (55:17) Fischbuch (Weber, Bassen)
  • 3:0 (59:38) Dupuis (Brown, B. Festerling) ENG

Zuschauer:

  • 5.318

Schiedsrichter:

  • Lukas Kohlmüller, Aleksi Rantala,

Stand der Statistik: Sonntag, 24.11.2019, 16:30 Uhr

NRW-Duell in Köln

Am Abend entschieden die Kölner Haie das NRW-Duell mit den Krefeld Pinguinen mit 2:1 (1:0, 1:0, 0:1) für sich. Marcel Müller (8.) und Benjamin Hanowski (34.) brachten die Haie in Führung, Laurin Braun traf für die Pinguine zum Anschluss (42.).

Kölner Haie gewinnen gegen die Pinguine Morgenmagazin 25.11.2019 01:34 Min. Verfügbar bis 25.11.2020 Das Erste

Eine deutliche 0:5 (0:2, 0:3, 0:0)-Heimniederlage mussten die Iserlohn Roosters gegen die Adler Mannheim einstecken. Mark Katic (7.), Andrew Desjardins (17.), Benjamin Smith (27./29.) und Nicolas Krämmer (35.) erzielten die Tore.

Stand: 24.11.2019, 20:22