Verlässt nach Saisonende die Krefeld Pinguine: Martin Schymainski.

Eishockey | DEL

DEL: Kapitän Schymainski verlässt die Krefeld Pinguine

Stand: 16.11.2021, 19:34 Uhr

Die Krefeld Pinguine und Kapitän Martin Schymainski gehen nach neun Jahren getrennte Wege.

Wie der Klub aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mitteilte, einigten sich der Verein und der 35 Jahre alte Stürmer auf die Auflösung des noch bis zum Sommer 2022 gültigen Vertrags. Nach Informationen der "Rheinischen Post" wechselt Schymainski zum Ligakonkurrenten Iserlohn Roosters und soll bereits am kommenden Freitag im Trikot der Sauerländer im Heimspiel gegen Krefeld auflaufen.

Schymainski, der bereits zwischen 2001 und 2004 in Krefeld gespielt hatte, kam 2012 aus München und spielte in seiner zehnten Saison für die Pinguine. Seit dem Sommer 2020 war er auch Mannschaftskapitän.

Quelle: dpa