Iserlohn auf dem Vormarsch - Krefeld siegt in Köln

Die Iserlohn Roosters bejubeln ein Tor gegen die Düsseldorfer EG.

Iserlohn auf dem Vormarsch - Krefeld siegt in Köln

Die Düsseldorfer EG ist nach zwei Niederlagen gegen die Iserlohn Roosters vorerst aus den Playoff-Rängen der Nord-Gruppe in der Deutschen Eishockey Liga gefallen.

Am Sonntag unterlag das Team von Trainer Harold Kreis im Sauerland 0:3 (0:2, 0:0, 0:1) und rutschte damit im Norden auf Rang fünf zurück. Gefeierter Mann bei Iserlohn war Torhüter Andy Jenike, der der überlegenen DEG die Nerven raubte. Bereits am Donnerstag hatten die Roosters, die sich zuvor von Chefcoach Jason O'Leary getrennt hatten, 3:2 in Düsseldorf gewonnen.

Iserlohn, das zudem noch ein Spiel weniger als die DEG absolviert hat, zog mit dem bisherigen Assistenztrainer Brad Tapper damit an den Rheinländern vorbei auf Rang vier der Nord-Staffel. Die ersten vier Teams pro Gruppe sind in dieser Saison für die Playoffs qualifiziert.

Krefeld gewinnt in Köln

Im zweiten NRW-Duell des Tages gelang den Krefeld Pinguinen am Abend ein überraschender 3:1 (1:0, 0:0, 2:1)-Auswärtssieg bei den Kölner Haien. Es war er der dritte Sieg für die Krefelder im 20. Spiel. Mit zwölf Punkten liegen die Pinguine abgeschlagen am Tabellenende, 13 Zähler hinter den Haien.

Ivan Petrakov (18.) und Lucas Lessio (55.) stellten die Weichen für die Gäste auf Sieg. Frederik Tiffels verkürzte kurz vor Schluss für die Haie auf 1:2 (58.). In einem Powerplay machte Alexander Blank 10 Sekunden vor der Schlusssirene alles klar.

Statistik

Eishockey · DEL 22. Spieltag 2020/2021

Sonntag, 28.02.2021 | 17.00 Uhr

Wappen Iserlohn Roosters

Iserlohn Roosters

Jenike – Baxmann, O‘Connor, Reinhart, Johnston, Ankert, Riefers, Buschmann – Whitney, Grenier, Bailey, Lautenschlager, Fleischer, Proske, Raedeke, Jentzsch, Weidner, Lowry, Sutter, Aubin

3
Wappen Düsseldorfer EG

Düsseldorfer EG

Pantkowski – Ebner, Nowak, Cumiskey, Jensen, Geitner – Ehl, Barta, Flaake, Kammerer, K. A. Olimb, Fischbuch, Jahnke, Karachun, Carey, Eder, Alanov, Svensson, From

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Iserlohn Roosters Düsseldorfer EG
Überzahl 3 Überzahlsituationen, 0 Tore 2 Überzahlsituationen, 0 Tore
Strafminuten 6 Min. 8 Min.

Strafen:

  • Whitney - 2 Min. - Haken
  • Bailey - 2 Min. - Check mit dem Stock
  • Jensen - 2 Min. - Unnötige Härte
  • Raedeke - 2 Min. - Unnötige Härte
  • Fischbuch - 2 Min. - Behinderung
  • Jensen - 2 Min. - Beinstellen
  • Nowak - 2 Min. - Hoher Stock

Tore:

  • 1:0 (2:38) Sutter (Aubin, O‘Connor)
  • 2:0 (12:13) Grenier (Reinhart, Johnston)
  • 3:0 (58:51) Reinhart (Lowry)

Schiedsrichter:

  • Aleksi Rantala, Andre Schrader,

Stand der Statistik: Sonntag, 28.02.2021, 19:18 Uhr

Stand: 28.02.2021, 21:43

DEL | Tabelle

Team S P
1. Adler Mannheim 35 79
2. EHC RB München 34 70
3. ERC Ingolstadt 33 57
  ...    
4. Straubing Tigers 34 47
5. Schwenninger WW 34 46
6. Augsburger P. 35 44
7. Nürnberg Ice T. 34 34