DEL - Iserlohn fährt Heimsieg ein

Iserlohns O'Connor im DEL-Spiel gegen Wolfsburg

Eishockey | DEL

DEL - Iserlohn fährt Heimsieg ein

Nach einem tollen Start machten es die Iserlohn Roosters in der Deutschen Eishockey-Liga gegen Wolfsburg im Schlussdrittel noch einmal spannend.

Gegen die Grizzlys Wolfsburg gewann Iserlohn sein Heimspiel am Seilersse am Donnerstag (21.10.2021) mit 5:2 (1:0, 2:0, 2:2). Die Roosters springen damit vorerst auf Tabellenrang fünf und bis auf zwei Punkte an die Niedersachsen heran.

Casey Bailey (15.), Joseph Whitney (21.) und Nicholas Schilkey (22.) sorgten für einen Blitzstart der Gastgeber, die die Führung danach bis in das Schlussdrittel verteidigten.

Dann wurde es aber noch einmal spannend. Ein Doppelschlag von Trevor Mingoia (46.) und Chris DeSousa (50.) brachte Wolfsburg auf 3:2 heran. Die Roosters wackelten. Doch in der Schlussphase, als die Grizzlys den Torwart rausnahmen, waren Travis Ewanyk (59.) und Eric Cornel (59.) innerhalb von Sekunden zur Stelle und trafen jeweils ins leere Netz zum 5:2-Erfolg für Iserlohn.

red; sid | Stand: 21.10.2021, 22:08