DEL - Sieg für Düsseldorf, Iserlohn holt Punkt dank Last-Minute-Tor

DEL - Sieg für Düsseldorf, Iserlohn holt Punkt dank Last-Minute-Tor

Mit einem Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings hat die Düsseldorfer EG ihren erfolgreichen Saisonstart fortgeführt. Die Iserlohn Roosters warten dagegen weiter auf den ersten Heimsieg.

Düsseldorfer EG gegen Schwenninger Wild Wings 2:1

Im vierten Saisonspiel hat die Düsseldorfer EG bereits ihren dritten Sieg einfahren können. Gegen die Schwenninger Wild Wings gewann die DEG mit 2:1.

Die Gäste hatten vor 4.728 Zuschauer den besseren Start. Boaz Bassen brachte Schwenningen bereits nach drei Minuten in Führung. Erst im zweiten Drittel konnte Düsseldorf zurückschlagen, Nicolas Geitler (31.) gelang der Ausgleich. 75 Sekunden nach Beginn des letzten Drittels brachte Alexander Ehl die Gastgeber in Führung, es war der Siegtreffer für sein Team.

Am Mittwoch (22.09., 19.30 Uhr) bestreitet die DEG bereits das nächste Heimspiel. Diesmal ist der ERC Ingolstadt in Düsseldorf zu Gast.

Iserlohn Roosters gegen ERC Ingolstadt 3:4 n.V.

Die Iserlohn Roosters haben auch ihr zweiten Heimspiel der Saison verloren. Nach dem 4:7 gegen die Eisbären Berlin waren die Westfalen nun dem ERC Ingolstadt mit 3:4 nach Verlängerung unterlegen.

Dabei sah zu Beginn vieles danach aus, dass die Roosters den dritten Erfolg im vierten Spiel feiern könnten. In der vierten Minute brachte Sven Ziegler die Hausherren in Führung, Eric Cornel erhöhte sogar auf 2:0 (17.). Noch vor dem Ende des ersten Drittels konnten Christopher Bourque (18.) und Brandon Defazio (20.) die Partie ausgleichen. Schon zu Beginn des zweiten Spielabschnitts erzielte Wayne Simpson (21.) den Treffer, der lange Zeit der Siegtreffer zu sein schien, doch Casey Bailey rettete Iserlohn mit seinem Tor 21 Sekunden vor dem Abpiff des Spiels in die Verlängerung.

Dieser Treffer sicherte Iserlohn immerhin einen Punkt, mehr jedoch auch nicht. Schon nach 78 Sekunden in der Overtime entschied Justin Feser mit seinem Tor zum 4:3 die Partie für Ingolstadt.

Für die Roosters geht es in der DEL am kommenden Mittwoch (22.09., 19.30 Uhr) gegen Red Bull München weiter. Nach zwei Auswärtssiegen und zwei Heimniederlagen soll es dann den ersten Erfolg in eigener Halle geben.

red | Stand: 19.09.2021, 18:33

DEL | Tabelle

Team S P
1. Adler Mannheim 14 34
2. EHC RB München 12 28
3. Eisbären Berlin 14 28
4. Gr. Wolfsburg 15 26
5. Iserlohn Roost. 14 24
  ...    
13. Bietigheim 15 16
14. Nürnberg Ice T. 13 13
15. Schwenninger WW 15 13