Rhöndorf und Bonn verpflichten Talent Albrecht

Das Euro-League-Spiel der Telekom Baskets gegen AEK Athen findet vor leeren Rängen statt

Rhöndorf und Bonn verpflichten Talent Albrecht

  • Dragons Rhöndorf verpflichten Guard Albrecht
  • 18-jähriger erhält Doppellizenz für Bonn
  • Training bei Baskets, Spielpraxis bei Dragons

Die Telekom Baskets Bonn und Kooperationspartner Dragons Rhöndorf haben den 18-jährigen Aufbauspieler Bruno Albrecht verpflichtet. Wie die Baskets am Freitag (26.06.2020) mitteilten, kommt der 1,87 Meter große Guard von ProA-Ligist Team Ehingen Urspring zu den Dragons und erhält zudem eine Doppellizenz für die Baskets.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

"Bruno ist ein sehr interessanter und vielversprechender, junger Aufbauspieler. Daher freuen wir uns sehr, dass es den Dragons Rhöndorf gelungen ist, ihn vom Programm zu überzeugen", erklärte Baskets-Sportmanager Michael Wichterich. "Bei den Baskets wird er im erweiterten Bundesligakader als Trainingsspieler viel Erfahrung sammeln."

Albrecht wurde bei den Niners Chemnitz ausgebildet und wechselte im vergangenen Sommer nach Ehingen. In der Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19) kam der Combo-Guard zuletzt auf einen Schnitt 19,1 Punkte, 3,6 Rebounds und 3 Assists.

"Die Kombination aus Training mit der BBL-Mannschaft in Bonn und Spielpraxis in Rhöndorf ist absolut überzeugend und war der Hauptgrund für meine Zusage", erklärte Albrecht. "Die Art und Weise wie Spieler hier gefördert und betreut werden begeistert, ebenso wie die Umgebung und die Atmosphäre."

Stand: 26.06.2020, 18:39