Baskets Bonn bleiben auf Play-off-Kurs

Anthony di Leo von den Baskets Bonn setzt zum Wurf im Spiel gegen Jena an.

Baskets Bonn bleiben auf Play-off-Kurs

  • Baskets Bonn besiegen Jena 93:87
  • Bonn bleibt auf Play-off-Kurs
  • Bereits am Mittwoch bei Alba Berlin

Nach dem Sieg in Braunschweig haben die Baskets Bonn am Sonntag (05.05.2019) gegen Science City Jena nachgelegt und damit Platz sieben gefestigt. Das Team von Cheftrainer Chris O'Shea setzte sich mit 93:87 (19:17, 24:26, 22:19, 28:25) durch und hat vier Punkte Vorsprung auf einen Nicht-Play-off-Platz. Bereits am Mittwoch (19 Uhr) treten die Bonner zum Nachholspiel bei Alba Berlin an, zwei Tage später in Würzburg.

In einer knappen Partie, in der Bonn zwischenzeitlich zurücklag, sorgte Bojan Subotic mit einem Hakenwurf 37 Sekunden vor Spielende für die entscheidenden Punkte. Bester Baskets-Scorer war Charles Jackson mit 17 Zählern.

Statistik

Basketball · BBL · Hauptrunde

Sonntag, 05.05.2019 | 18.00 Uhr

Wappen Telekom Baskets Bonn

Telekom Baskets Bonn

Jackson (17), Mayo (15), Linhart (14), Subotic (14), Hanlan (8), Dileo (7), Bartolo (6), Breunig (6), Bircevic (4), Reischel (2)

93
Wappen Science City Jena

Science City Jena

Allen (22), Theis (14), Williams (11), Wolf (9), McElroy (8), Mazeika (8), Marin (8), Joyce (4), Reyes-Napoles (3)

87

Fakten und Zahlen zum Spiel

Telekom Baskets Bonn Science City Jena
Wurfbilanz 58 Würfe, 33 Treffer 67 Würfe, 34 Treffer
Trefferquote 56,9% 50,7%
Freiwurfbilanz 21 Würfe, 16 Treffer 12 Würfe, 7 Treffer
Trefferquote 76,2% 58,3%
Rebounds 33 30
Zuschauer 5.240
Schiedsrichter Panther, Gutting, Bohn

Stand der Statistik: Sonntag, 05.05.2019, 19:56 Uhr

Stand: 05.05.2019, 19:51