BBL-Pokal: Spannender Bonner Viertelfinal-Sieg in Jena

Bonns Anthony DiLeo (Mitte) wird von Jenas Julius Jenkins verteidigt.

BBL-Pokal: Spannender Bonner Viertelfinal-Sieg in Jena

  • Pokal-Viertelfinale: Bonn siegt in Jena 89:86
  • Subotic trifft entscheidend 24 Sekunden vor Spielende
  • Halbfinale gegen Bamberg am 20. Januar

Die Baskets Bonn sind Bamberg und Frankfurt ins Halbfinale des runderneuerten Pokal-Wettbewerbs der Basketball Bundesliga (BBL) gefolgt. Das Team von Trainer Predrag Krunic gewann am Sonntag (23.12.2018) das Viertelfinalspiel bei Science City Jena mit 89:86 (48:46) und zog erstmals seit 2012 wieder in die Runde der letzten Vier ein.

In einem spannenden Spiel mit zahlreichen Führungswechseln waren Josh Mayo (Bonn) und Derrick Allen (Jena) mit jeweils 21 Punkten die besten Werfer. Den entscheidenden Dreier zum Sieg versenkte Bonns Power Forward Bojan Subotic 24 Sekunden vor dem Ende.

Das Halbfinale wurde am Sonntagabend in einem Spitzenspiel komplettiert: Alba Berlin setzte sich mit 78:70 (41:40) gegen Titelverteidiger Bayern München durch. Die Halbfinals finden am 20. Januar statt. Dann muss Bonn in Bamberg ran und Frankfurt empfängt Berlin.

Halbfinale kein Final-Four-Turnier mehr

Bamberg hatte am Samstag die BG Göttingen mit 83:64 (44:28) bezwungen, Frankfurt erreichte durch ein 80:70 (38:38) gegen die Löwen Braunschweig erstmals seit drei Jahren wieder das Halbfinale, das nicht mehr im Rahmen eines Final-Four-Turniers ausgetragen wird.

Stand: 23.12.2018, 17:09