Baskets Bonn verpflichten neuen Point Guard

Basketball (Symbolbild)

Baskets Bonn verpflichten neuen Point Guard

Die Telekom Baskets Bonn sind auf der Suche nach einem neuen Aufbauspieler in der 2. französischen Liga fündig geworden.

Von Saint-Quentin Basketball wechselt mit Parker Jackson-Cartwright der MVP der abgelaufenen Saison an den Rhein. Wie die Bonner am Freitag mitteilten, erhält der 1,80 Meter große Point Guard einen Einjahresvertrag.

"Ich habe Parkers Saison sehr genau verfolgt, da ich ihn bereits vergangenen Sommer auf dem Radar hatte. Er hat sich in Frankreich weiter verbessert und spielte mit seinem Team eine sehr erfolgreiche Saison", sagte Baskets-Headcoach Tuomas Iisalo. "Parker ist sehr schnell, talentiert und spielt stets mit viel Energie. Seine Spielweise und Schnelligkeit passen gut zu unserem System, in dem es auf Geschwindigkeit und schnelle Entscheidungen ankommen wird – sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung."

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Der 25-jährige US-Amerikaner wurde an der Unversity of Arizona ausgebildet. Über die Westchester Knicks (NBA G-League) und Cheshire Phoenix (England) landete Jackson-Cartwright 2020 bei Saint-Quentin Basketball, wo er in der abgelaufenen Saison auf 15,6 Punkte, 7,2 Assists, 3,2 Rebounds und 2,4 Steals im Schnitt kam.

Stand: 02.07.2021, 17:02