Bonn unterliegt Bamberg

Bojan Subotic (r.) gegen Bambergs Christian Sengfelder

Bonn unterliegt Bamberg

  • Bonn unterliegt Bamberg am Sonntag mit 81:106 (10.11.2019)
  • katastrophale erste Halbzeit
  • Nur ein Sieg bisher in der Liga

Die Baskets Bonn haben am 7. Spieltag der Basketball-Bundesliga am Sonntag (10.11.2019) beim 81:106 (14:28, 14:27, 27:27, 26:24) gegen Bamberg eine herbe Niederlage kassiert. Die Bamberger verbesserten sich mit dem Sieg auf Platz zwei der Tabelle. Bonn hat dagegen weiterhin nur einen Sieg auf dem Konto und hängt im Tabellenkeller fest.

Bamberg klar besser

Bereits im ersten Viertel war Bonn den Gästen aus Bamberg in allen Belangen unterlegen. 28 Punkte bei nur 14 eigenen war die erschreckende Bilanz. Statt sich aufzubäumen, gerieten die Hausherren im zweiten Spielabschnitt noch mehr in Rückstand. Bei einem Halbzeitstand von 28:55 drohte den Baskets ein Debakel.

Nach der Pause fing sich das Team aus der ehemaligen Bundeshauptstadt. Bonn gestaltete die Partie nun zumindest ausgeglichen, auch wenn das Spiel nach der desolaten ersten Hälfte bereits entschieden war. Viel Zeit zur Fehleranalyse bleibt den Rheinländern nicht: Am Dienstag (12.11.2019) geht es mit der Champions League zuhause gegen Neptunas Klaipeda aus Litauen weiter.

red | Stand: 10.11.2019, 18:39

Weitere Themen

Team S P
1. FC Bayern 10 20:0
2. Ludwigsburg 10 18:2
3. Alba Berlin 9 14:4
4. Brose Bamberg 11 14:8
5. Crailsh. Merlins 9 12:6
  ...    
15. Mitteldeut. BC 10 4:16
16. Telekom B. Bonn 8 2:14
17. Hamburg Towers 9 2:16