Auf die Höhen des Begatals bei Lemgo – Eine alte Hansestadt und ihre Umgebung

Blick auf den Marktplatz von Lemgo

Auf die Höhen des Begatals bei Lemgo – Eine alte Hansestadt und ihre Umgebung

Bei dieser 14 Kilometer langen Wanderung durch und um geschichtsträchtige Stadt Lemgo gibt es einiges zu sehen: An Fachwerkhäusern vorbei, an Relikten der Stadt hinauf auf einen Aufsichtsturm, von dem das Begatal zu überblicken ist.

Lemgo ist eine alte Stadt, über 800 Jahre alt, und ein Zentrum des Kreises Lippe. Die alte Hansestadt ist geprägt von einem äußerst malerischen Stadtbild mit einer Fülle an gut erhaltenen und gepflegten Fachwerkhäusern im innerstädtischen Bereich sowie etlichen Zeugen der langen Vergangenheit der Stadt, was ihre Befestigung angeht. Reste der die alte Hansestadt umschließenden Landwehr aus dem Mittelalter sind genauso noch zu sehen wie Erinnerungsbauwerke der alten "Festung Lemgo". An diesen eindrucksvollen Relikten der langen Stadtgeschichte vorbei führt die etwa 14 Kilometer lange Wanderung des Vereins "Alt Lemgo", der in diesem Jahr 100 Jahre alt wird,  über die Lemgoer Mark, den Staffpark und entlang der Försterteiche hinauf zum Aussichtsturm, von wo aus die Stadt und ihre Umgebung, wie etwa das FFH-Gebiet Begatal, gut zu überblicken sind, bei gutem Wetter auch Schloss Brake in den Blick kommt. Die Strecke führt in weiten Bereichen durch den Wald im Lemgoer Stadtgebiet zurück zum Marktplatz, wo etliche gastronomische Einrichtungen auf ihre Gäste warten. Bahnhof und Parkplätze sind fußläufig gut zu erreichen.

Lippischer Heimatbund, Verein Alt Lemgo
Leitung: Dieter Jooß

Anmeldung erforderlich unter: Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt Nordrhein-Westfalen e.V. Telefon +49 2932 42 01 oder E-mail lnu.nrw@t-online.de

Wandern mit WDR 5: Auf die Höhen des Begatals bei Lemgo, Lemgo, 26.07.2020

Eine alte Hansestadt und ihre Umgebung
Datum: Sonntag, 26.07.2020
Ort: Begatal
32657 Lemgo
Beginn: 10.00 Uhr
Ende: 16.00 Uhr