Live hören
Jetzt läuft: Hurt Somebody von Noah Kahan

Im Muschelkalkmeer - Das Diemeltal

Flüsschen, von Bäumen gesäumt

Im Muschelkalkmeer - Das Diemeltal

Durch das Diemeltal geht es über schroffe Kalkfelsen, durch Buchenwälder ins sogenannte "Tal der Schmetterlinge". Trittfeste Wanderer erleben eine Landschaft, die auf einem früheren Muschelkalkmeer fußt.

Der Berg Schwiemelkopf im Diemetal

Der Schwiemelkopf im Diemetal mit seinen schroffen Kalkfelsen

Der Eco Pfad zwischen Körbecke in Nordrhein-Westfalen und Lamerden und Ostheim in Hessen bewegt sich auf dem Boden eines ehemaligen Muschelkalkmeeres. Der Rundweg von knapp zehn Kilometern durch das Tal der Diemel und über die angrenzenden Höhenzüge führt durch schattige Kalkbuchenwälder hinauf zum Schwiemelkopf mit seinen schroffen Kalkfelsen, an denen der 240 Millionen Jahre alte Untere Muschelkalk direkt zutage tritt.

Ostheimer Hute

Ostheimer Hute

Bei Ostheim geht der Weg über eine bunt blühende, mediterran anmutende artenreiche Wacholderheide. Das Diemeltal, auch genannt das "Tal der Schmetterlinge", wurde mit seinen rund 100 Tagfalterarten als einziges Gebiet im norddeutschen Raum zu einem besonderen Schutzgebiet für Schmetterlinge erklärt. Die etwa dreistündige Wanderung verlangt eine gewisse Trittsicherheit und Kondition, da der Weg kurze unbefestigte und steile Passagen aufweist. Festes Schuhwerk ist daher Bedingung.

Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt Nordrhein-Westfalen e.V.
Landschaftsstation im Kreis Höxter e.V.
Leitung: Frank Grawe, Christiane Sasse

Anfahrt:

ÖPNV: Bahnhof Warburg um 9.41 Uhr mit Bus 140 bis Lamerden

PKW: A 44, Abfahrt Warburg, über B 252 Richtung Brakel, nach 8 Kilometern auf B 241 Richtung Beverungen, nach 4 Kilometern über Körbecke nach Lamerden

Wandern mit WDR 5: Das Diemeltal , Liebenau-Lamerden, 16.06.2019

Im Muschelkalkmeer
Datum: Sonntag, 16.06.2019
Ort: Treffpunkt: Dorfkirche in Lamerden
Lindenberg 1
34396 Liebenau-Lamerden
Beginn: 10.30 Uhr
Ende: 15.30 Uhr