Live hören
Jetzt läuft: Sweep Definitive von Flevans

Im deutsch-holländischen Grenzwald - Die Heidemoore bei Brüggen

Brüggen, Heidemoore

Im deutsch-holländischen Grenzwald - Die Heidemoore bei Brüggen

Seltene Tiere und Pflanzen sind in der vielfältigem Moorlandschaft bei Brüggen zu bestaunen. Im Herbst wird dieses Gebiet nach Naturschutzmaßnahmen wieder gemeinsam eingewandert. Wer will dabei sein?

Über sandige Waldwege führt diese vierstündige Wanderung zu den kleinen, in den Kiefernwald eingebetteten Heidemooren Langes Venn, Kempkes Venn und Sonsbeck. Die Moore sind niederschlagsabhängig und über wasserundurchlässigen Tonschichten entstanden. Lebensgemeinschaften nährstoffarmer Standorte, wie Torfmoose im Nassen, Sandheiden und Trockenrasen im Trockenen säumen die dunklen, flachen Gewässer. Landesweit seltene und gefährdete Pflanzen und Tiere konnten sich bis heute erhalten: Wollgras, Sonnentau, Moorfrosch, Heidelerche und Baumpieper. Im Herbst sind die Farbvarianten von Gelb- und Rottönen beeindruckend. Im Jahr 2018 wurden in einem großen Life-Projekt Randbereiche der größeren Heidemoore von den überall aufwachsenden Kiefern und anderen Gehölzen wieder freigestellt. So wurde Raum geschaffen für die von allen Seiten bedrängte, konkurrenzschwache Pioniervegetation der Sandlebensräume. Auch ehemalige zugewachsene Binnendünen wurden bis auf den Sandboden wieder bewuchsfrei abgeplaggt. Die Biologische Station Krickenbecker Seen betreute zusammen mit dem Kreis Viersen die Maßnahmen vor Ort und dokumentiert auch die weitere Entwicklung. Im ersten Jahr nach Umsetzung der Projekt-Maßnahmen werden die Veränderungen der Lebensräume und Landschaft vorgestellt und gemeinsam erwandert.

Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt Nordrhein-Westfalen e.V.
Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Leitung: Dr. Ansgar Reichmann, Stefani Pleines, Norbert Neikes

Anfahrt:

ÖPNV: Düsseldorf Hauptbahnhof um 8.49 Uhr mit RE 13 bis Boisheim, weiter 10.05 Uhr mit Bus 092 bis "Lobberich, Doerkesplatz", weiter 10.04 Uhr mit Bus 064 bis "Bracht, Nordwall", von dort 2 Kilometer Fußweg über Heidhausener Straße und durch Heidhausen in westlicher Richtung

PKW: A 61, Abfahrt Kaldenkirchen-Süd, B 221 Rtg. Brüggen-Bracht, nach 1,5 Kilometer rechts Bass/Heidhausen, durch den Ort fahren, etwa 1 Kilometer durch Wald, dort Wanderparkplatz

Wandern mit WDR 5: Im deutsch-holländischen Grenzwald, Nettetal, 27.10.2019

Die Heidemoore bei Brüggen
Datum: Sonntag, 27.10.2019
Ort: Treffpunkt: Wanderparkplatz "An der alten Tonwaage" in Brüggen-Heidhausen, Richtung "Weißer Stein" nach Verlassen des Dorfes auf der linken Seite
41334 Nettetal
Beginn: 12.00 Uhr
Ende: 16.00 Uhr