Live hören
Jetzt läuft: Cruisin von Can 7
15.00 - 15.04 Uhr WDR aktuell

WDR 5 Literaturmarathon mit Büchern fürs Leben

Liegestuhl unter Palmen auf einsamer Insel

WDR 5 Literaturmarathon mit Büchern fürs Leben

Es gibt Bücher, die zu guten Freunden werden. Sie begleiten einen durch die Jugend, in Krisen oder erinnern an schöne Momente. Um diese "Freunde" drehte sich der WDR 5 Literaturmarathon 2019. Das Motto: "Bücher fürs Leben".

Am 22. März öffnete das WDR Funkhaus in Köln seine Türen und hatte zum Literaturmarathon eingeladen. Ab 22 Uhr lasen Prominente und das WDR Sprecherensemble 24 Stunden am Stück aus Büchern fürs Leben. Der Eintritt war frei. Wie gewohnt wurde die Lesung auch im Radio, auf DAB+ und im Video-Livestream übertragen.

Aus den von WDR 5 Hörerinnen und Hörern vorgeschlagenen Lieblingsbüchern hatten wir ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Gelesen wurden Klassiker der Literaturgeschichte und Neuerscheinungen, Krimis und Fantasyromane, Märchen und Thriller, Abenteuerromane und Kinderbücher.

Prominente Sprecher und Musik vom Feinsten

Gelesen haben unter anderen Armin Laschet, Jan Philipp Reemtsma, Kai-Magnus Sting, Peter Nottmeier, Fritz Pleitgen, Henriette Reker, Anna Schudt, Volker Pispers, Wilfried Schmickler und Mitglieder des WDR Sprecherensembles. Illustratorinnen und Illustratoren zeichneten live zu den Szenen aus den Texten. Die Poetry Slammer Sandra da Vina, Jean-Philippe Kindler und Marian Heuser präsentierten eigene Stücke zum Thema Leben.

Zum Literaturmarathon gehörte auch viel Musik: Bands und Singer/ Songwriter sorgten für gute Stimmung. Elektro-Pop und Polka-Rhythmen, mal ruhige Töne, mal schrille Show – führten durch den Tag und die Nacht.

Die Musik: Ruhige Töne und coole Katzen

Band Erdmöbel spielt beim Literaturmarathon

22 bis 1 Uhr
Erdmöbel sind immer wieder gern gesehene Gäste beim WDR 5 Literaturmarathon. 1993 in Münster gegründet, leben sie mittlerweile in Köln. Die Band bewegt sich in einer anglo-amerikanischen Songwriter- und Musiktradition. Im letzten Jahr ist ihr Album "Hinweise zum Gebrauch" erschienen.

22 bis 1 Uhr
Erdmöbel sind immer wieder gern gesehene Gäste beim WDR 5 Literaturmarathon. 1993 in Münster gegründet, leben sie mittlerweile in Köln. Die Band bewegt sich in einer anglo-amerikanischen Songwriter- und Musiktradition. Im letzten Jahr ist ihr Album "Hinweise zum Gebrauch" erschienen.

1 bis 4 Uhr
Das Elektro-Pop Duo OTEO – das sind Matteo Luis (Syntheziser/ re.) und Alvin Paris (Gesang). Matteo Luis hat Audiodesign in New York studiert, kommt aus dem elektronischen Bereich, legt auch als DJ auf. Sänger Alvin Paris war schon in zahlreiche Kölner Bandprojekte eingebunden.

4 bis 7 Uhr
Akustik-Balladen, Gypsy-Swing-Elemente, Polka-Rhythmus vereinen diese Musiker in ihrer künstlerischen Arbeit. Gitarre, Violine, Akkordeon, Piano, Kontrabass und Schlagzeug gehören zu ihrem Repertoire. Die fünf Musiker von Schlagsaite lassen sich in keine musikalische Schublade stecken, sagen sie von sich selbst.

7 bis 10 Uhr
Uta Holst Ziegeler – alias U.T.A. – ist eine Singer/ Songwriterin und Schauspielerin aus Dortmund. Studiert hat sie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Nach diversen Theater-Engagements ist sie heute als freiberufliche Schauspielerin und Musikerin tätig. Sie singt ihre eigenen Songs, begleitet sich selbst mit Gitarre, Percussion und Bassdrum.

10 bis 13 Uhr
Frauenpower: Lou Nina Bingemer, Peggy Sugarhill und Julischka Leisen sind The Cool Cats und versprühen den Charme der Jazz- und Swing-Ära der 20er bis 50er Jahre auf der Bühne. Die Musikerinnen treten in Burlesque-Shows auf, sind fester Bestandteil der Varieté-Szene Deutschlands.

13 bis 16 Uhr
Paul Weber, 1994 in Köln geboren, tourt durch ganz Europa, tritt bei Wohnzimmerkonzerten oder auch auf größeren Bühnen auf. Der Singer/ Songwriter wird in seiner Musik inspiriert von Künstlern wie Mumford And Sons oder Bob Dylan. Seine erste deutschsprachige Single "Sag mir, was du brauchst" erschien im letzten Herbst. Weber (Gesang, Akustik-Gitarre) steht gemeinsam mit Jacob Streit (E-Gitarre, Gesang) und Niklas Nadidai (Keybord, Gesang) auf der Bühne.

19 bis 22 Uhr
Ihre rauchige Stimme geht ein bisschen in die Richtung von Amy Winehouse. Maya Fadeeva kommt aus St. Petersburg und besuchte dort eine Musikschule für hochbegabte Kinder. Mit elf Jahren kam sie nach Deutschland. 2015 machte sie ihren Abschluss im Jazzgesang am Konservatorium in Maastricht. Ihr Debüt-Album aus dem letzten Jahr heißt "Chamёleon".

Stand: 23.03.2019, 22:00