Liane von Billerbeck

Liane von Billerbeck

Moderation

Liane von Billerbeck

Liane von Billerbeck, Berlinerin mit ausgeglichener Klimabilanz, zwei erwachsenen Kindern, dem Hang zu märkischen Seen und Dichterfürsten; hat als Journalistin bei der Neuen Berliner Illustrierten (NBI) angefangen, im Herbst ´89 einen kurzen Ausflug zu DT 64 gemacht, später bei Rockradio B und Radio Brandenburg moderiert, für Stern, Spiegel, Geo und taz geschrieben, bei der Berliner Zeitung als Reporterin für Seite 3 gearbeitet, dann viele Jahre beim ORB-Fernsehen das Politmagazin Klartext moderiert und für die ARD-Tagesthemen kommentiert.

Von Potsdam ging es nach Hamburg zu DIE ZEIT, zuerst als Politikredakteurin, dann als Autorin. Ihr Name steht auf mehreren Buchdeckeln, u.a. von "Satanskinder. Der Mordfall Sandro B." und "Scientology. Wie der Sektenkonzern die Welt erobern will" (gemeinsam mit Frank Nordhausen); sie hat die "Generation Ost" befragt und über Jugendliche nach der Wende geschrieben. An der Leipziger Universität unterrichtet sie den journalistischen Nachwuchs; aus Berlin ist ihre Stimme im Radiofeuilleton von Deutschlandradio Kultur zu hören, aus Köln als Kolumnistin mit dem Berliner Blick für die WDR 5-Sendung Platz der Republik und als Moderatorin von WDR 5-Politikum.

Stand: 28.06.2013, 17:27