Live hören
Jetzt läuft: Who Do You Love (Instrumental) von Lee Fields & The Expressions

Ein Zuhause für den Jazz

Domicil in Dortmund

Ein Zuhause für den Jazz

Seit 50 Jahren ist das "domicil" in Dortmund eine Attraktion und auch international eine Größe. Hier spielt das who is who der Szene und das auch schon zu Beginn in einem Keller unter einer Kita!

Starkes Programm, tolle Atmosphäre, viel Raum für den Nachwuchs: das ist das domicil. Sogar das junge Publikum strömt - zur Monday Night Session mit Profibands, danach kann jeder mitspielen. Oder mittwochs zum Jazzlab mit Experimentellem von jungen Talenten. “Was uns natürlich unglaublich freut, dass wir das hingekriegt haben!“ Sagt Uwe Plath, der Saxofonist leitet die Glen Buschmann-Jazzakademie. Das domicil war schon zu seiner Jugendzeit DAS Ziel abendlichen Ausgehens. Das war in den wilden 1970ern. Konzerte gab es zunächst nur an Wochenenden. Die Liste der Bands und Musiker, die auftraten, ist lang und legendär. Joe Henderson, Dexter Gordon oder Django Edwards.

Der Club ist das Herz

Domicil in Dortmund

Mit den Jahren war Veränderung nötig. Das domicil war erst e.V. und ist nun gemeinnützige GmbH und freies Kulturzentrum. 2005 zog es näher ins Zentrum. Beim Umbau leisteten die Vereinsmitglieder Tausende Arbeitsstunden: Seither haben sie im Erdgeschoss eine Bar, oben einen großen Konzertsaal und einen intimen Jazzclub. “Eigentlich fast ein Remake,“ sagt Geschäftsführer Waldo Riedl, 100 Quadratmeter, Theke drin, kleine Bühne, nahe dran, nur der Rauch fehlt!“ Sieben Vollzeitkräfte, ein Azubi und 30 Aushilfen arbeiten hier. 80 Vereinsmitglieder packen ehrenamtlich mit an. 280.000 Euro bekommen sie von der Stadt, fast das Doppelte erwirtschaften sie selbst.

Programm für alle

Domicil in Dortmund

Auch mit Parties, denn das Geld braucht der Club, um sein Kulturprogramm präsentieren zu können. Sie können das auf die Bühne stellen, was sie für richtig halten, die Stadt mischt sich nicht ein. Das Programm reicht von Swingjazz, 50er Hard Bop und aktuellen elektronischen Trends bis zu Weltmusik. Es fehle, so das Team, noch das Land Nordrhein-Westfalen, als Förderer. Aber - was nicht ist, kann ja noch werden!

Ein Zuhause für den Jazz

WDR 5 Westblick - Stadtgeschichten 14.03.2019 05:43 Min. WDR 5

Download

Stand: 12.03.2019, 15:46