Live hören
Jetzt läuft: This is where I live von William Bell

WDR 5 Weihnachts-Kabarettfest aus Köln

Nessie Tausendschön, Kai Magnus Sting, Quichotte, uta Köbernick, Michael Frowin, Rainer Pause, Stephan Ohm, Nobert Alich

WDR 5 Weihnachts-Kabarettfest aus Köln

Ende einer Ära: Rainer Pause moderiert zum letzten Mal das Kabarettfest aus dem Theater am Dom, lange Jahre bekannt unter dem Namen „Brettlspitzen“. Zum Abschied hat er sich eine illustre Schar von Kolleginnen und Kollegen eingeladen.

Kabarettfest Köln

WDR 5 Unterhaltung am Wochenende 21.12.2019 01:50:36 Std. Verfügbar bis 11.12.2020 WDR 5

Norbert Alich und Rainer Pause auf der Bühne

Allen voran Norbert Alich, sein Duo-Partner seit 30 Jahren. Die beiden spielen sich die Bälle zu und wechseln virtuos zwischen Bonner Vereinswesen und Weltpolitik, dazu servieren die beiden noch musikalische Weihnachtsplätzchen.

Uta Köbernick mit Gitarre auf der Bühne

Uta Köbernick aus der Schweiz präsentiert sarkastisches Liedgut zur Gitarre. „Ich bin noch nicht fertig“ heißt das aktuelle Programm der preisgekrönten Kabarettistin, das wieder gespickt ist mit doppelbödigen Aphorismen und absurdem Humor.

Kai Magnus Sting vor einem Mikro auf der Bühne

Kai Magnus Sting erzählt seine Geschichten aus dem Ruhrpott stets mit viel Temperament. Diesmal geht’s um Weihnachten in der Familie Sting. Wenn da mal nicht der Baum wackelt…

Michael Frowin auf der Bühne

Michael Frowin reist eigens aus Hamburg an, wo er das Theaterschiff leitet. Bekannt aus der TV-Sendung „Kanzleramt Pforte D“ hat Frowin Routine im schnellen Reagieren auf politische Ereignisse. Ängste sind sein Thema auf dem WDR5-Kabarettfest – vor allem im Zusammenhang mit der Frage: „Was kommt zu Weihnachten auf den Teller?“ Schon mal Plätzchen aus Kleie probiert?

Quichotte mit Mikro auf der Bühne

Quichotte ist ein Slam-Poet aus Köln, der weiß, wie man ein Publikum begeistert. Lässig und mit untrüglichem Gespür für Pointen erzählt er von seinen Kumpels aus dem Kiez. Zu denen gehört Killer-Hakan ebenso wie der schwule Kioskbesitzer Francesco und Knolle, der, wenn er nicht gerade Drogen schmuggelt, gern kluge Aphorismen von sich gibt wie „Das Regal ist der Wald von morgen“.

Nessie Tausendschön auf der Bühne

Und dann ist da noch die neue Moderatorin des Kabarettfests aus Köln: die bezaubernde Nessi Tausendschön singt Rainer Pause zum Ausstand ein gefühlvolles Ständchen. Da bleibt kein Auge trocken…

Aufnahme vom 08. Dezember 2019 aus dem Theater am Dom, Köln


Redaktion Michael Lohse