Live hören
Jetzt läuft: September Rose von Cailin Russo

Kabarett in der Region

Auf der Bühne - Christin Henkel am Klavier

Kabarett in der Region

Strich drunter, Sack zu, das war´s mit 2018: Jens Neutag, Christin Henkel, Ole Lehmann und Sebastian Nitsch bitten zur satirischen Jahresendabrechnung in beim "Kabarett in der Region" in Paderborn.

Sebastian Nitsch lächelt

Mehr Tradition geht kaum: Zum 32. Mal in Folge treffen sich Freunde des klugen Humors, der guten Unterhaltung und des gehobenen Blödsinns zum "Kabarett in der Region" in der Paderhalle. Die Veranstaltung ist damit fast genauso alt wie Sebastian Nitsch, der in den späten 1970er Jahren zu Welt und seitdem aus dem Staunen nicht mehr Heraus kam. „Hellwachträumerkabarett“ heißt seine eigenwillige Kunstform, die in vielen Momenten an Hanns Dieter Hüsch erinnert. Wie der große Meister Hüsch darf sich das Publikum von Sebastian Nitsch die Taschen mit Poesie, Tacheles und Lösungen vollstopfen.

Jens Neutag sitzend an einer Wand mit grünem Luftballon backstage

Jens Neutag seziert die Unglaublichkeiten unserer Gesellschaft mit scharfem Blick: Dass Großkonzerne wie Ikea unsere Steuergesetze ausnutzen, NRW-Städte wie Monheim andere Kommunen finanziell ausbluten lassen und dafür auch noch gefeiert werden – Jens Neutag findet Aufregerthemen jenseits der gängigen Merkel-Nahles-Kabarettklischees.

EIn Mann in Jeanshemd steht au der Bühne

Außerdem mit dabei: Quatsch-Comedy-Club-Legende Ole Lehmann und Christin Henkel: Das Musikkabarett-Multitalent sitzt freundlich-verschmitzt am Klavier und kann dabei gemein sein wie einst Georg Kreisler.

Gastgeber ist wie immer Ingo Börchers, der lebende Beweis, dass der Ostwestfale zum Lachen nicht in den Keller, sondern bestenfalls auf die Bühne geht.

Ingo Börchers

Aufnahme vom 21. Dezember 2018 aus der Paderhalle in Paderborn - Sendung am 2. Februar 2019

Redaktion David Rother

Kabarett in der Region

WDR 5 Unterhaltung am Wochenende | 02.02.2019 | 01:48:22 Std.

Stand: 11.09.2018, 15:05