Horst Evers lehnt an Theke im Bonner Pantheon

Mit Helge Timmerberg, Fee Brembeck und Henning Schmidtke

Horst Evers und Gäste

Horst Evers lädt zum Gipfeltreffen ins Schloss Eulenbroich: Reise-Journalist Helge Timmerberg blickt zurück auf sein bewegtes Leben. Fee Brembeck rechnet ab mit männlichen Besserwissern und Henning Schmidtke liefert haufenweise gute Argumente für Optimismus.

"Lecko mio – Siebzig werden“ heißt das druckfrische Werk von Abenteurer, Journalist und Reiseschriftsteller Helge Timmerberg. Als Jugendlicher trampte er nach Indien, später lebte er mal in Havanna, mal in Marrakesch. Inzwischen lässt er es ruhiger angehen, aber die Neugier ist geblieben. In seinem Buch lässt er selbstironisch Revue passieren, wie sich das Reisen für ihn über die Jahre verändert hat.

Horst Evers und Gäste: Timmerberg, Brembeck, Schmidtke

WDR 5 Unterhaltung am Wochenende 26.03.2022 01:59:47 Std. Verfügbar bis 25.03.2023 WDR 5


Portraitfoto von Fee Brembeck; Rechte: Sophie Wanninger

Fee Brembeck ist eine wahre Wundertüte an Talenten: Kabarettistin, Autorin und angehende Opernsängerin. Jetzt hat sie aufgeschrieben, was sie schon lange nervt: "Jetzt halt doch mal die Klappe Mann – warum wir auf Mansplaining keinen Bock mehr haben“ heißt ihr Buchdebüt, aus dem die Leseshow-erprobte Berlinerin vortragen wird.

Henning Schmidtke steht als Kabarettist auf der Bühne, schreibt Texte für Comedians wie Ausbilder Schmidt oder Ramona Schukraft und jetzt hat er genau die richtige Lektüre im Gepäck, um die Menschen nach zwei Jahren Corona wieder ein wenig aufzumuntern:

Henning Schmidtke

"Es ist nicht alles so scheiße wie du denkst: 30 Gründe, warum die Welt heute besser ist als früher“. Und wem das nicht reicht, um gute Laune zu bekommen, für den hat Moderator Evers auch noch ein paar Kostproben aus seinem neuen absurden Meisterwerk in petto: "Wer alles weiß, hat keine Ahnung“.

Aufzeichnung vom 23. März aus dem Schloss Eulenbroich in Rösrath - Sendung vom 26. März 2022

Redaktion Michael Lohse