Horst Evers lehnt an Theke im Bonner Pantheon

Mit Dagmar Schönleber, Dietmar Wischmeyer, Wilfried Schmickler und Jochen Malmsheimer

Horst Evers und Freunde

Diese Frau ist Punkrock und Poesie: Dagmar Schönleber. Dieser Satiriker ist der gnadenlos lustigste des Landes: Dietmar Wischmeyer. Und dann liest noch Jochen Malmsheimer die Texte von Wilfried Schmickler (und andersrum) - kurz: ein komisches Literaturfestival in 120 Minuten!

Jochen schmicklert und Wilfried malmsheimert: Horst Evers&Gäste

WDR 5 Unterhaltung am Wochenende 05.02.2022 01:54:51 Std. Verfügbar bis 04.02.2023 WDR 5


Wenigstens ein Gutes hatte die Bühnenzwangspause während der Seuchenzeit: Zwei Meister des Kabaretts hatten ein bisschen Langeweile und dann eine hervorragende Idee. "Lies meinen Text!" sagten sich Wilfried Schmickler und Jochen Malmsheimer, und zwar gegenseitig. Herausgekommen ist das Programm "Wilfried malmsheimert und Jochen schmicklert", in dem zwei Vortragskünstler aufeinandertreffen und jeden der Texte zu einem doppelten Vergnügen machen.

Dagmar Schönleber hat ein großes Herz für die kleinen Dinge, den komischen Blick auf die Tragik des Alltags – und sie hat die Worte, um daraus feinste Satiretexte und Poetry-Slam-Preziosen zu spinnen. Dabei bleibt sie immer Menschenfreundin, es sei denn, es handelt sich um deutsche Popstars.

Gastgeber und Geschichtenschreiber-Legende Horst Evers wird wie immer die absurdesten und überraschendsten Kurzgeschichten aus seinem Berliner Leben beisteuern. Und außerdem begrüßt er Dietmar Wischmeyer. Der hat endlich einen Roman geschrieben (natürlich sofort ein Bestseller!), in dem er seine Kultfigur Wolfgang Schrage ausführlich zu Wort kommen lässt, in einer Sprache, die weder ein Blatt vor den Mund nimmt, noch weiß, warum man das überhaupt sollte. Er erzählt von Autos, von der Straße und von politischen Intrigen. In ihm hat die alte, gewendete und neue Bundesrepublik den etwas anderen Zeugen gefunden.

Aufzeichnung vom 22. November 2021 aus der Aula des Gymnasium Canisianum in Lüdinghausen - Sendung am 5. Februar 2022

Redaktion: David Rother