Horst Evers und Freunde

Horste Evers lehnt an Theke im Bonner Pantheon

Horst Evers und Freunde

Horst Evers empfängt seine Gäste diesmal standesgemäß in einem Schloss: den König der Kolumne Hans Zippert, Lesebühnen-Star Kirsten Fuchs und Edel-Humorist Nektarios Vlachopoulos.

Es ist ein Stelldichein des satirisch-literarischen Hochadels: Hans Zippert saugt aus so gut wie jedem aktuellen Thema humoristischen Honig. Der in Bielefeld geborene Sohn eines Sparkassenangestellten schärfte seinen trockenen Witz erst als Chefredakteur der Satirezeitschrift „Titanic“, später in Kult-Kolumnen in der „Welt“ oder bei „Satire Deluxe“.
Kirsten Fuchs machte nicht nur auf Lesebühnen Furore und gründete sogar selbst eine, sondern schrieb auch noch Theaterstücke und gewann den Deutschen Jugendliteraturpreis. Sie beherrscht die kurze wie die lange Form. Im Oktober erscheint ihr neuer Roman „Mädchenmeuterei“.

Horst Evers und Freunde: Zippert, Fuchs, Vlachopoulos

WDR 5 Unterhaltung am Wochenende 19.06.2021 01:49:24 Std. Verfügbar bis 18.06.2022 WDR 5


Nektarios Vlachopoulos schließlich hat den Sprung aus dem Klassenzimmer auf die Kabarettbühne geschafft: der ehemalige Deutschlehrer mit griechischem Migrationshintergrund gewann zahlreiche Poetry-Slams, bevor er mit seinen präzisen Texten über schräge Alltagserlebnisse auch die Stand-Up-Bühne eroberte. In seinem ersten Solo-Programm „Niemand weiß, wie man mich schreibt“ mischt er das Beste aus acht Jahren Bühnenerfahrung.
Gastgeber Horst Evers schließlich warnt in seinen Geschichten: „Wer alles weiß, hat keine Ahnung“, so jedenfalls der Titel seines aktuellen Erzählbands, in dem er der zunehmend verstörenden Realität herrlich komische Facetten abgewinnt. 

Aufnahme vom 31. Mai 2021 aus dem Schloss Eulenbroich in Rösrath

Redaktion Michael Lohse