Hart an der Grenze

Hart an der Grenze

Kabarett der Sonderklasse ist immer hart an der Grenze. WDR 5-Moderator Wilfried Schmickler präsentiert im Sacklager der Viller Mühle in Goch-Kessel ein Kabarett der Spitzenklasse mit H.G. Butzko, Herbert Knebel alias Uwe Lyko, Gernot Voltz und dem Musikduo "Die feisten".

Hart an der Grenze des politisch Korrekten geht es zu, wenn Gastgeber Wilfried Schmickler und Gernot Voltz alias Herr Heuser prominente Gäste einladen, um gemeinsam die Ereignisse des vergangenen Monats satirisch Revue passieren zu lassen.

HG Butzko, der Hirnschrittmacher des deutschen Kabaretts steht für beinharte Analyse des politischen Einerleis. Mit seiner einzigartigen Mischung aus Unterhaltung und Tiefgang begeistert er jedes Publikum.

Dem steht Herbert Knebel in nichts nach: Der Alte weiß einfach alles immer besser. Die passende Musik zum Abend kommt diesmal nicht nur Acapella, sondern mit Instrumenten.

Ganz Schön Feist waren bis zu ihrer Auflösung 2013 als eine vielmals ausgezeichnete Acapella-Band mit Instrumentenbegleitung.unterwegs. Zwei von den Dreien machen nun weiter, mit noch mehr Instrumenten aber immer noch leise. Sie nennen sich die feisten.

Aufzeichnung vom 16. Juni 2018 aus der Viller Mühle in Goch-Kessel

Redaktion Anja Iven

Stand: 14.05.2018, 15:44