99. WDR 5 - Kabarettfest aus Bonn

 Frank Goosen

99. WDR 5 - Kabarettfest aus Bonn

Einmal gemischte Tüte bitte: Kabarett trifft Poetry Slam trifft Literatur trifft Stand-up Comedy. Das alles geht im Kabarettfest, das im Pantheon in Bonn zum 99. Mal stattfindet, wie immer präsentiert von Tobias Mann.

"Wie sagen wir´s dem Volk?", fragt Matthias Deutschmann, der Fels in der Brandung des politischen Kabaretts. Seit 1980 kämpft er mit Worten für das Gute. Er meint: "Deutschland steht an einer gefährlichen Kreuzung. Von links kommt nichts, aber von rechts!"

Nicht minder politisch aber stilistisch eher der Stand-up-Comedy verwandt sind Onkel Fisch, die die hintergründige Frage stellen: "Europa und wenn ja wie viele?". Und die muss man stellen, wenn man die aktuellen paneuropäischen Entwicklungen beobachtet.

Frank Goosen ist mittlerweile Kult. Seine neue Leseshow widmet sich den schwer verständlichen Absurditäten des Alltags, vom Wahlplakat über verwirrende Werbung für Fleischereien und renitente Rentner in der Bäckerei. Wer hat das angeordnet? Wohin soll das alles führen? Was kann man dagegen tun? Vor allem aber: Was ist da eigentlich los?

Moritz Neumeier ist ein junger Stand-Upper, der mit seinem Duo "Team und Struppi" bereits den Förderpreis zum Deutschen Kleinkunstpreis 2013 erhalten hat. Jetzt ist er solo unterwegs. Durch das Programm führt Starkabarettist Tobias Mann.

Aufnahme vom 29. Januar 2018 aus dem Pantheon-Theater in Bonn.

Redaktion Anja Iven

Stand: 11.01.2018, 13:21