Ute Krause im Tischgespräch mit Gisela Keuerleber

Ute Krause sitzt an einem Tisch vor einem Mikrofon

Ute Krause im Tischgespräch mit Gisela Keuerleber

Ute Krause wuchs in der Türkei, in Nigeria, Indien und den USA auf. In einem indischen Internat entdeckte eine Lehrerin ihre Begabung fürs Zeichnen. Schon mit 13 Jahren stand ihr Berufswunsch fest: Künstlerin.

Inspiration schöpft Ute Krause bis heute aus ihrer eigenen Kindheit, die abenteuerlicher nicht hätte sein können – besonders in Indien, wo Familie Krause neben dem Palast des Maharadschas lebte. Ihre Bilder- und Kinderbücher mit den Figuren "Die drei Muskeltiere", "Die "Moffels" oder "Minus Drei" wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und für das Fernsehen verfilmt.

Im WDR 5 Tischgespräch erzählt sie von ihrem bewegten Leben – und wie es ist, als "Drittkulturkind" im späteren Leben zurecht zu kommen.

Redaktion: Volker Schaeffer

Ute Krause im Gespräch mit Gisela Keuerleber

WDR 5 Tischgespräch 18.08.2021 52:13 Min. Verfügbar bis 17.08.2022 WDR 5


Download