Dr. Umeswaran Arunagirinathan

Umeswaran Arunagirinathan

Dr. Umeswaran Arunagirinathan

"Meine Wurzeln sind in Deutschland neu entstanden", sagt Umeswaran Arunagirinathan. Als Kind erlebte er Gewalt und Krieg, war als Zwölfjähriger allein auf der Flucht und arbeitete als Tellerwäscher und Putzmann. Heute ist er Arzt, deutscher Staatsbürger und Buchautor.

Dr. Umeswaran Arunagirinathan – oder kurz Dr. Umes, wie er sich nennen lässt – wurde 1978 auf Sri Lanka geboren. Während des Bürgerkriegs schickte ihn seine Mutter im Alter von zwölf Jahren alleine auf die Flucht. Diese Odyssee dauerte acht Monate und hat ihn über Asien und Afrika nach Hamburg geführt. Fremdsprachenkenntnisse hatte er keine, nur den unbedingten Willen, sich durchzubeißen. Inzwischen ist Dr. Umes deutscher Staatsbürger, macht seine Facharzt-Ausbildung zum Herzchirurgen und hat bereits zwei Bücher über sein Leben geschrieben. Heide Soltau hat den Mann mit dem langen Namen getroffen.

Redaktion: Volker Schaeffer

Literaturangaben:

Umeswaran Arunagirinathan: Der fremde Deutsche - Leben zwischen den Kulturen
Konkret Literatur Verlag, 2017
144 Seiten, 12,50 Euro
ISBN: 978-3-89458-298-2

Umeswaran Arunagirinathan im Gespräch mit Heide Soltau

WDR 5 Tischgespräch | 11.07.2018 | 51:28 Min.

Download

Stand: 11.07.2018, 20:05