Bildhauer Sir Tony Cragg

Tony Cragg

Bildhauer Sir Tony Cragg

Als Tony Cragg 1977 der Liebe wegen nach Deutschland kam, war er Chemielaborant und hatte das Royal College of Art absolviert. Heute ist er Sir Tony und ein weltberühmter Bildhauer. Wie es sich anfühlt, zum Ritter geschlagen zu werden, erzählt er im WDR 5 Tischgespräch mit Gisela Steinhauer.

Gisela Steinhauer und Tony Cragg

Gisela Steinhauer und Tony Cragg

Mit seiner Kunst Geld zu verdienen, das kam Tony Cragg 1977 noch nicht in den Sinn. Das hat sich geändert: Cragg wurde ein Weltstar unter den Bildhauern mit Ausstellungen in Venedig, Sydney und New York. Er schuf aus Holz, Stein und Edelmetall Skulpturen wie "Line of thought" oder "I’m alive" und war bis 2013 Rektor der Düsseldorfer Kunstakademie. Und mit dem Wuppertaler "Skulpturenpark Waldfrieden" machte er im Wortsinn Kunst für alle zugänglich.

Redaktion: Volker Schaeffer

Bildhauer Sir Tony Cragg

WDR 5 Tischgespräch 25.11.2020 53:19 Min. Verfügbar bis 25.11.2021 WDR 5


Download

Stand: 13.11.2020, 15:30