Live hören
Jetzt läuft: Southern Lights von Fab Samperi

Martina Glomb im Gespräch mit Gisela Keuerleber

Martina Glomb

Martina Glomb im Gespräch mit Gisela Keuerleber

"Ohne Punk hätte ich nie den Mut gefunden, meinen Weg zu gehen." Das sagt die Modedesignerin Martina Glomb. Und Punk sei Dank landete sie als junge Frau bei Vivienne Westwood in London. Heute setzt sich für mehr Nachhaltigkeit in der Fashionindustrie ein.

Martina Glomb im Designstudio der Hochschule Hannover für Modedesign

Martina Glomb im Designstudio der Hochschule Hannover für Modedesign

Martina Glomb ermutigt, Kleidungsstücke untereinander zu tauschen, Altes umzuarbeiten und sie entwirft für die niedersächsische Polizei nachhaltige und innovative Dienstkleidung. Ihre Lieblingsstoffe sind Seide, Latex, Samt, Denim – Berührung mit solchen Materialien hatte sie seit ihrer frühesten Kindheit in Bremen, wo sie in einer Schneiderfamilie sozusagen auf dem Zuschneidetisch groß wird. Der Großvater entwarf Kostüme für den Zirkus Krone, ihr Vater war Maßschneider und kleidete Prominente wie Chris Holland und Rudi Carrell ein. Martina Glomb unterrichtet seit etlichen Jahren Modedesign an der Hochschule in Hannover. Dort forscht und entwickelt sie nun Projekte wie Use-less oder zero-waste Mode, die Alternativen zur schmutzigen Textilindustrie sein können. Denn, so Glomb, Kleidung ist ein wertvoller Schatz, der so lange wie möglich gehütet werden muss und nicht schnell in der Mülltonne landen darf.

Redaktion: Ulrich Horstmann

Martina Glomb im Gespräch mit Gisela Keuerleber

WDR 5 Tischgespräch 24.02.2021 51:03 Min. Verfügbar bis 24.02.2022 WDR 5


Download