Jendrik Sigwart im Tischgespräch mit Gisela Steinhauer

Jendrik Sigwart

Jendrik Sigwart im Tischgespräch mit Gisela Steinhauer

Jendrik Sigwart aus Hamburg kann singen, steppen und Ukulele spielen. Und er hat gute Chancen, beim diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) einen der vorderen Plätze zu belegen.

Jendrik Sigwart vertritt beim europäischen Musikwettbewerb in Rotterdam Deutschland. Von seinem Weg dorthin erzählt er im Tischgespräch mit Gisela Steinhauer. Seit seiner Kindheit ist die Ukulele Jendriks Lebensbegleiterin – in der Schule, beim Musicalstudium in Osnabrück, während der Corona- Zeit. Seitdem er seine Bachelorarbeit über die Ukulele geschrieben hat, weiß der 26jährige: "Eine Ukulele macht wissenschaftlich bestätigt gute Laune."

Jendrik Sigwart und Gisela Steinhauer

Jendrik Sigwart und Gisela Steinhauer

Die hat sich offenbar auch auf die ESC-Jury übertragen, denn sie wählte unter Hunderten Bewerbern Jendrik Sigwart als deutschen Repräsentanten aus. Sein Lied "I don’t feel hate" ist zugleich seine Botschaft, die er beim Wettbewerb einem Millionenpublikum nahe bringen will. Im Tischgespräch mit Gisela Steinhauer ist ihm das bereits gelungen.

Redaktion: Ulrich Horstmann

Jendrik Sigwart im Tischgespräch mit Gisela Steinhauer

WDR 5 Tischgespräch 19.05.2021 54:06 Min. Verfügbar bis 18.05.2022 WDR 5


Download

Stand: 12.05.2021, 14:27