Leiter des Hamburger Filmfestivals Albert Wiederspiel

Albert Wiederspiel

Leiter des Hamburger Filmfestivals Albert Wiederspiel

Er ist jüdisch, polnisch und schwul und nennt das lachend "bad luck". Albert Wiederspiel leitet seit 16 Jahren das Hamburger Filmfestival. Dabei ist seine eigene Biographie filmreif. Vom Drehbuch seines Lebens erzählt er im WDR 5 Tischgespräch.

Gisela Steinhauer und Albert Wiederspiel

Gisela Steinhauer und Albert Wiederspiel

Frankreich war für Albert Wiederspiel die Offenbarung. Denn erst als er nach seiner Kindheit in Warschau und Jugend in Kopenhagen als Student nach Paris kam, konnte er sich offen zu seiner Homosexualität bekennen. Er tauchte ein in den Kunst- und Kulturbetrieb, zog später nach Deutschland und zeigt heute die besten internationalen Produktionen beim Filmfestival in Hamburg. Welcher Regisseur würde sich an einen Film über einen jüdischen, polnischen Schwulen wagen? Darauf antwortet der 58-Jährige im WDR 5 Tischgespräch mit Gisela Steinhauer.

Redaktion: Volker Schaeffer

Stand: 24.05.2019, 10:30