Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Johanna Meitzner, 26. Dresdner Stollenmädchen, knetet in der Bäckerei Morenz einen Stollenteigling. Aufnahme aus dem Dezember 2020.

Geld, Chancen, Sicherheit: Warum fehlen die Azubis?

An allen Ecken fehlen in NRW Azubis – dabei gibt es reichlich Stellen. Ansehen, Gehalt, Arbeitszeitmodelle: Müssen Betriebe mehr bieten? Wie attraktiv sind Ausbildungsberufe in Ihren Augen? Diskutieren Sie mit im WDR 5 Tagesgespräch!

Wer sich für eine Ausbildung entscheidet, hat gute Chancen auf einen Platz. In Nordrhein-Westfalen kommen auf 100 Stellen nur 92 Bewerberinnen und Bewerber. In Münster, Köln, Soest und Coesfeld gibt es rein rechnerisch sogar zwei Stellen pro Schulabgänger. Doch direkt nach der Schule in die Lehre zu gehen, ist oft nicht die erste Wahl. Gab es in den 90er Jahren noch rund doppelt so viele Azubis wie Studierende, sind Ausbildung und Studium heute etwa gleich auf.

"Azubis verzweifelt gesucht" – egal ob im Büro oder auf dem Bau, in der Gastronomie oder Pflege: Der fehlende Nachwuchs macht sich überall bemerkbar. Deswegen sollen Ausbildungen attraktiver werden. Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert jetzt beispielsweise ein besonderes Angebot für das Wohnen während der Lehre. Nach der Ausbildung sind Ausbildungsberufe nicht automatisch schlechter bezahlt als akademische Beschäftigung. Wer im Flughafentower, Labor, auf dem Schiff, im Verkauf oder in der IT anfängt, bekommt von Anfang an gutes Geld.

Doch das ist nicht immer der ausschlaggebende Punkt, wenn es darum geht, sich für einen Beruf zu entscheiden. Umfragen zeigen, dass der Blick auf Belastung, Arbeitszeit und Freizeit vielen jetzt wichtiger ist als früher. Daher lassen sich Betriebe einiges einfallen, um Fachkräfte zu binden oder in Ausbildung zu bringen. So haben die Beschäftigten einer Sanitärfirma aus der Nähe von Nürnberg neuerdings freitags immer frei. Die Vier-Tage-Woche vom Arbeitgeber initiiert, zeigt, wie angespannt die Lage ist. Und auch die Wertschätzung der Gesellschaft für den gewählten Berufsweg hat Einfluss.

Was braucht es also, damit Ausbildungen attraktiver werden? Ausbildung oder akademischer Weg: Wie haben Sie sich entschieden? Und warum? Würden Sie jederzeit wieder so wählen? Welchen Stellenwert hat eine Ausbildung in Ihren Augen – in der Familie, Gesellschaft, Arbeitsleben? Sind Ausbildungsberufe Ihrer Meinung nach fair bezahlt? Wie blicken Sie auf die Berufsberatung in den Schulen? Braucht es mehr berufliche Orientierung? Müssen sich Betriebe grundsätzlich für eine neue Generation von Azubis aufstellen?

Rufen Sie uns während der Sendung an (WDR 5 Hotline 0800 5678 555).

Gast: Jørn Rings, Experte für Innovationskultur und New Work. Gründer und Partner des Unternehmens 'NEU' – Gesellschaft für Innovation'. Düsseldorfer Beratungsunternehmen für die Bereiche Arbeitsumgebung und Unternehmenskultur.

Redaktion: Willi Schlichting und Beate Wolff

Geld, Chancen, Sicherheit – Warum fehlen trotzdem die Azubis?

WDR 5 Tagesgespräch 02.08.2022 45:12 Min. Verfügbar bis 02.08.2023 WDR 5


Download