Die drei Kandidaten für den CDU-Vorsitz Friedrich Merz, Norbert Röttgen und Helge Braun

CDU-Vorsitz: Wer kann das Ruder rumreißen?

Heute endet die Bewerbungsfrist für den künftigen CDU-Vorsitz. Im Rennen sind Friedrich Merz, Norbert Röttgen und Helge Braun. Wer wäre Ihrer Meinung nach der Richtige? Diskutieren Sie mit im WDR 5 Tagesgespräch!

Nach dem historisch schlechten Abschneiden bei der Bundestagswahl sucht die CDU nach einem Neuanfang – und einem neuen Vorsitzenden, mit dem dieser gelingen kann. Bis heute 18 Uhr können mögliche Kandidat:innen ihre Bewerbung bei der CDU-Bundesgeschäftsstelle einreichen. Drei haben das bereits getan: Friedrich Merz, Norbert Röttgen und Helge Braun.

Merz kandidiert zum dritten Mal für das Amt des Parteivorsitzenden. Diesmal im Team: Der frühere Berliner Gesundheitssenator Mario Czaja soll künftiger Generalsekretär werden und die Bundestagsabgeordnete Christina Stumpp stellvertretende Generalsekretärin. Unterstützt wird Merz insbesondere vom konservativen Flügel der Partei sowie der Jungen Union. Kritiker werfen ihm vor: Merz stehe nicht gerade für einen Generationenwechsel innerhalb der CDU.

Auch Norbert Röttgen bewirbt sich bereits zum zweiten Mal für das Amt des CDU-Chefs. Er und Merz waren im Januar 2020 erfolglos gegen Armin Laschet angetreten. Mit modernen Themen hatte Röttgen da gerade bei jungen CDU-Mitgliedern gepunktet.

Und auch Kanzleramtschef Helge Braun hat seine Bewerbung für den CDU-Vorsitz eingereicht. Er wäre genau der Richtige, die Partei nach dem schlechten Abschneiden bei der Bundestagswahl wieder aufzurichten – sagen seine Befürworter. Kritiker:innen hingegen trauen ihm nicht zu, Wählerinnen und Wähler zur CDU zurückholen zu können.

In den kommenden Wochen sollen die CDU-Mitglieder befragt werden, welcher der Bewerber neuer Parteichef werden soll. Und dieser soll dann auf einem Bundesparteitag im Januar gewählt werden.

Wie beobachten Sie das Rennen um den neuen CDU-Vorsitz? Wer, denken Sie, wäre der Richtige für den Posten? Wo sehen Sie Stärken der Kandidaten – wo Schwächen? Welche Folgen hätte es Ihrer Meinung nach für die politische Landschaft in Deutschland – je nachdem, wer der künftige CDU-Vorsitzende wird?

Rufen Sie uns während der Sendung an (WDR 5 Hotline 0800 5678 555).

Gast: Julia Reuschenbach, Politikwissenschaftlerin Uni Bonn

Redaktion: Ulrich Horstmann und Gundi Große

CDU-Kandidaten: Wer kann das Ruder rumreißen?

WDR 5 Tagesgespräch 17.11.2021 45:43 Min. Verfügbar bis 17.11.2022 WDR 5


Download