Hinweisschild "Zum Wirtshaus" mit Zettel "Zutritt nur nach 2G-Regel"

Mit 2G geht was – Von Hamburg lernen?

Ab dem Wochenende gilt in Hamburg das 2G-Modell. Ein Vorbild für ganz Deutschland, sagen die einen. Für die anderen ist es eine Impfpflicht durch die Hintertür. Was sagen Sie? Diskutieren Sie mit im WDR 5 Tagesgespräch! 

Einlass nur noch für Geimpfte und Genesene – ab dem morgigen Samstag gilt in Hamburg das sogenannte 2G-Optionsmodell. Demnach können Gastronomen und Veranstalter freiwillig entscheiden, ob sie ihre Dienstleistungen nur noch für Geimpfte und Genesene anbieten. Im Gegenzug werden sie weitgehend von den Corona-Einschränkungen befreit.

Für Kinder und Jugendliche gibt es Sonderregeln. So dürfen alle unter Zwölfährigen weiterhin an "2G-Veranstaltungen" teilnehmen. Für Zwölf- bis 18-Jährige gilt eine Übergangszeit von sechs Wochen – bevor auch sie im Fall des Falles einen vollen Impfschutz nachweisen müssen. 

Geimpfte und Genesene hätten "keinen wesentlichen Anteil" am Infektionsgeschehen, sagte Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD). Schon aus rechtlichen Gründen dürften Beschränkungen für sie daher nicht aufrecht erhalten werden.

Kritiker:innen sehen das anders. Für sie ist das 2G-Modell eine "Impflicht durch die Hintertür". Zudem würden auch Menschen benachteiligt, die sich nicht impfen lassen können. Und schließlich könne die unterschiedliche Behandlung von Geimpften und Ungeimpften zu einer Spaltung der Gesellschaft führen.

Was ist Ihre Meinung zum 2G-Modell? Sollte man es auch bundesweit einführen? Ist es richtig, Geimpfte von Beschränkungen zu befreien? Oder sehen Sie das 2G-Modell kritisch? Halten Sie es für falsch, Ungeimpfte von Teilen des gesellschaftlichen Lebens auszuschließen? Welche Folgen könnte die Einführung des 2G-Modells Ihrer Meinung nach haben?

Rufen Sie uns während der Sendung an (WDR 5 Hotline 0800 5678 555).

Gast: Prof. Dr. Frank-Ulrich Montgomery, Präsident Weltärztebund

Redaktion: Willi Schlichting und Gundi Große

Mit 2G geht was - Von Hamburg lernen?

WDR 5 Tagesgespräch 27.08.2021 46:24 Min. Verfügbar bis 27.08.2022 WDR 5


Download