Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Beleuchteter Stern

Weihnachtsbeleuchtung – kann weg oder muss sein?

Weihnachtsbeleuchtung – kann weg oder muss sein?

Die Deutsche Umwelthilfe schlägt vor, in diesem Jahr die Weihnachtsbeleuchtung wegzulassen - wegen der Energie-, aber auch der Klimakrise. Was halten Sie von diesem Vorschlag? Diskutieren Sie mit im WDR 5 Tagesgespräch.

In Städten und Gemeinden wie auch in Häusern und Wohnungen auf die Weihnachtsbeleuchtung zu verzichten, sollte in diesem Jahr "eine Selbstverständlichkeit sein", findet Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Umwelthilfe. "Angesichts des Kriegs in der Ukraine, der Energieknappheit, aber auch aus Gründen des Klimaschutzes sollten wir einmal innehalten", so Resch.

Laut seiner Berechnung würden allein "die privaten Beleuchtungsorgien" pro Jahr soviel Strom verbrauchen wie eine mittlere Großstadt mit 400.000 Einwohnern.

Unabhängig von der Anregung der Umwelthilfe haben einige Kommunen und Städte in NRW bereits angekündigt, aufgrund der Energiekrise an der Weihnachtsbeleuchtung zu sparen. In Köln soll die festliche Beleuchtung auf der Hohe Straße und Schildergasse etwa ab 22 Uhr ausgeschaltet werden. Auch Aachen, Bielefeld, Münster und Düsseldorf wollen bei der Beleuchtung sparen .

Ein Verzicht auf die Weihnachtsbeleuchtung wird auch in anderen Ländern - wie etwa Österreich - diskutiert. Wegen der stark gestiegenen Stromkosten planen viele Händler dies dort laut einer Umfrage des Handelsverbands von sich aus.

Umweltschützer erkennen an einem weniger an Licht in den Städten auch eine Chance für Nachhaltigkeit und Artenschutz. "Weniger Helligkeit in der Nacht hat weitreichende Folgen für die Tierwelt. Sehr viele Arten leiden unter einer zunehmenden Lichtverschmutzung. Es ist einfach zu hell", sagt Rainer Michalski vom Naturschutzbund (NABU) Rheinhessen. Auf der anderen Seite sorgt die Weihnachtsbeleuchtung in der dunklen Jahreszeit aber auch für eine Aufhellung des Gemüts und gehört zum Advent dazu. Egal ob auf den Straßen oder im privaten Wohnzimmer.

Wie halten Sie es mit der Weihnachtsbeleuchtung in diesem Jahr: an oder aus? Kerzen oder elektrisch? Sollten wir angesichts der Energie- und Klimakrise auf Weihnachtsbeleuchtung grundsätzlich verzichten? Ist das flächendeckende festliche Erleuchten von Einkaufsstraßen und Wohnhäusern gar aus der Zeit gefallen? Oder gehört die festliche Beleuchtung im Advent für Sie einfach dazu? Ziehen Sie Kraft aus den bunten Lichtern? Oder sorgen Sie sich eher um das Klima und die Tierwelt bei zu viel Licht in der Nacht?

Rufen Sie uns während der Sendung an (WDR 5 Hotline 0800 5678 555).

Gast: Wolfgang Landmesser, WDR Wirtschaftsredaktion

Redaktion: Willi Schlichting und Valentina Dobrosavljevic

Weihnachtsbeleuchtung – kann weg oder muss sein?

WDR 5 Tagesgespräch 27.09.2022 45:31 Min. Verfügbar bis 27.09.2023 WDR 5


Download