Hat die Wirtschaftshilfe versagt?

Symbolbild Corona-Soforthilfe der Bundesregierung

Hat die Wirtschaftshilfe versagt?

Novemberhilfen, Dezemberhilfen, Überbrückungsgelder in Milliardenhöhe – dennoch ist der Unmut in der Wirtschaft groß. Zu spät, zu langsam, zu bürokratisch und falsch gewichtet. Wie bewerten Sie die Wirtschaftshilfen? Diskutieren Sie mit im WDR 5 Tagesgespräch!

Für heute Vormittag (16.02.) hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier mehr als 40 Verbände zu einem "Wirtschaftsgipfel" eingeladen, und die erwarten einiges vom ihm. Schnellere, passgenauere Hilfen, viel weniger Bürokratie und auch eine Öffnungsperspektive. Mit Trostpflaster oder gar einer "Show-Veranstaltung", wollen sie sich keineswegs abfinden, denn vielen Firmen steht das Wasser bis zum Hals.

Sechs Milliarden Euro an Abschlagszahlungen und regulären Zahlungen sind inzwischen als Hilfen für November und Dezember geflossen und wegen der andauernden Corona-Beschränkungen werden auch in diesem Jahr weitere Überbrückungshilfen bereitgestellt. Erst gestern teilte eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums mit, dass seit letzter Woche bereits weitere 34,6 Millionen Euro an Abschlagszahlungen durch den Bund geleistet wurden.

Aber kommt das Geld auch wirklich an? Viele Betriebe berichten davon, dass sie immer noch warten, andere scheitern schon an den Anträgen und der damit verbundenen Bürokratie, viele Freiberufler*innen haben von vornherein abgewunken. Sind die Wirtschaftshilfen viel zu kompliziert und zeitaufwändig und sind sie überhaupt richtig gewichtet? Woran sollten sich die Hilfen orientieren, nur am Umsatz oder nicht lieber am Betriebsgewinn?

Auf der anderen Seite muss aber auch die Frage erlaubt sein, wie lange wir uns diese Hilfen eigentlich noch leisten wollen und können. Muss es nicht auch noch andere Wege aus der Krise geben, außer nur Geld zuzuschießen?

Dem Wirtschaftsminister bläst zur Zeit ein rauer Wind entgegen, auch sein Rücktritt wird bereits gefordert. Selbst die fehlenden Öffnungsperspektiven werden vor allem ihm angelastet. Zu Recht?

Wie beurteilen Sie die Wirtschaftshilfen? Haben Sie selbst welche beantragt und auch bekommen oder warten Sie noch immer? Wie würden Sie die Verteilung organisieren, welche Maßstäbe sollten zu Grunde gelegt werden? Glauben Sie, dass der Wirtschaftsminister Fehler gemacht hat?

Rufen Sie uns während der Sendung an (WDR 5 Hotline 0800 5678 555).

Gast: Stefan Kooths, Direktor des Forschungszentrums Konjunktur und Wachstum im Institut für Weltwirtschaft

Redaktion: Willi Schlichting und Gundi Große

Hat die Wirtschaftshilfe versagt?

WDR 5 Tagesgespräch 16.02.2021 45:27 Min. Verfügbar bis 16.02.2022 WDR 5


Download