Live hören
Jetzt läuft: Could we end up like this von Mike Edel

Flutkatastrophe: Was muss jetzt passieren?

Unwetter in NRW am 14.07.2021

Flutkatastrophe: Was muss jetzt passieren?

Die Folgen des tagelangen Hochwassers im Westen sind katastrophal: Tote, Vermisste und Schäden in Milliardenhöhe. Was müssen wir jetzt tun, damit sich so etwas nicht wiederholt? Diskutieren Sie mit im WDR 5 Tagesgespräch!

Die Katastrophe weitet sich aus, am Wochenende sorgten starke Regenfälle für Überschwemmungen in Sachsen, Bayern und Österreich. In den Niederlanden und Belgien bringen die Überschemmungen Chaos und Zerstörung, in Belgien kostet die Flut Menschenleben. In NRW und Rheinland-Pfalz haben viele Menschen alles verloren, auch nach dem Wochenende ist die Lage immer noch dramatisch. Allein im Landkreis Ahrweiler sind über 100 Menschen durch die Folgen von Flut und Hochwasser gestorben. Insgesamt gibt es fast 160 Todesopfer durch die Überflutungen. Hinzukommen die Schäden, die das Wasser hinterlassen hat und das Chaos – die Flut hat Brücken, Straßen und Häuser zerstört.

Jetzt sind wir alle gefordert, nicht nur akut zu helfen. Sondern auch zu überlegen, wie wir uns besser auf solche Naturkatastrophen vorbereiten können – sei es Starkregen oder seien es Dürreperioden. Was können und müssen die besonders gefährdeten Kommunen tun, um sich auf solche Extremwettersituationen vorzubereiten? Wie geht Prävention gegen Überschwemmung, Starkregen und Hochwasser? Haben wir uns zu wenig auf solche Ereignisse vorbereitet? Welche Maßnahmen können wir jetzt treffen, um uns in Zukunft besser dagegen zu wappnen? Welche Verantwortung hat auch die Politik?

Rufen Sie uns während der Sendung an (WDR 5 Hotline 0800 5678 555).

Gast: Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Redaktion: Ulrich Horstmann und Moritz Folk

Flutkatastrophe: Was muss jetzt passieren?

WDR 5 Tagesgespräch 19.07.2021 45:19 Min. Verfügbar bis 19.07.2022 WDR 5


Download