Live hören
Jetzt läuft: Rainbow in your cloud von Myles Sanko

Von Woche zu Woche – Gesunde Schulpolitik?

Leeres Klassenzimmer

Von Woche zu Woche – Gesunde Schulpolitik?

Präsenz-, Distanz-, Hybrid-Unterricht: Das Schulroulette geht weiter, der Pfeil zeigt überraschend auf Distanzunterricht ab Montag. Die Begründung: unklare Lage bei den Ansteckungszahlen. Gibt Ihnen die NRW-Schulpolitik ein gutes Gefühl in der Unsicherheit der Pandemie? Diskutieren Sie mit im WDR 5 Tagesgespräch!

Die Schulen sollten eigentlich nach den Osterferien öffnen, trotz der Lockdown-Pläne und der angespannten Situation in den Krankenhäusern. Gute Gründe gäbe es viele: Kinder haben ein Recht auf Bildung. Ihr Sozialleben und die persönliche Entwicklung hängen von einer funktionierenden Schule ab. Stimmen aus der Kinder- und Jugenmedizin fordern daher, die Schulen zu öffnen, wenn es irgendwie geht. Ministerpräsident Armin Laschet hatte versprochen, die Schulen als letztes zu schließen. Nun kommt es anders. Ab Montag lernen die meisten Schülerinnen und Schüler wohl wieder zuhause, zunächst bis zum 16. April.

Schulministerin Yvonne Gebauer, FDP, sagte am Donnerstag nach dem Treffen der Kultusministerkonferenz, dass das Infektionsgeschehen bei Kindern und Jugendlichen zunehme. Die Sorge bei Eltern, Schülern und dem Lehrpersonal sei groß. Es galt also, abzuwägen zwischen Infektionsrisiko und Recht auf Bildung. Kritisiert wurde die Landesregierung dafür, dass bis zuletzt viele Fragen etwa zur Testpflicht für die Schülerinnen und Schüler offen waren. Die Opposition ist sich daher sicher, dass die Schüler zu Hause bleiben, weil das Testen gar nicht funktioniert hätte.

Ist das die richtige Entscheidung? Warum war ein sicherer Schulbesuch mit Wechselmodellen und verpflichtenden Tests nicht möglich, während andernorts Lockerungen für den Einzelhandel ausprobiert werden? Wie verkraften die Kinder die ständig neuen Ansagen? Hätten Sie Ihre Kinder guten Gewissens in die Schule schicken können? Sind die Lehrerinnen und Lehrer erleichtert? Wie vermitteln Sie als Eltern oder Lehrpersonal den Richtungswechsel? Gibt Ihnen die NRW-Schulpolitik ein gutes Gefühl in der Unsicherheit der Pandemie?

Rufen Sie uns während der Sendung an (WDR 5 Hotline 0800 5678 555).

Gast: Ingeborg Krägeloh-Mann, Vizepräsidentin der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin

Redaktion: Willi Schlichting, Beate Wolff

Von Woche zu Woche – Gesunde Schulpolitik?

WDR 5 Tagesgespräch 09.04.2021 46:03 Min. Verfügbar bis 09.04.2022 WDR 5


Download