Impfen: Kleiner Pieks für große Grundrechte?

Auf einem Tisch mit einem Terminkalender schlägt jemand einen Impfpass auf und hält dabei eine Spritze in der Hand

Impfen: Kleiner Pieks für große Grundrechte?

Lieferengpässe und verschobene Impftermine – eigentlich sollten jetzt die Menschen über 80 geimpft werden. Was aber bedeutet die Impfung für uns individuell, können Menschen mit Impfung wieder ganz normal am Leben teilnehmen? Diskutieren Sie mit im WDR 5 Tagesgespräch!

Ab heute können die Über-80-Jährigen in NRW einen Impftermin vereinbaren. Das ist die erste Bevölkerungsgruppe, die nicht im Krankenhaus oder Pflegeheim lebt. Bis zum Pieks in den Oberarm dauert es etwas länger als ursprünglich geplant. Die Impfzentren starten nach Informationen des Gesundheitsministeriums nun erst am 8. Februar.

Wir impfen diejenigen, die in der Pandemie am stärksten bedroht sind. Das müssen nicht gleichzeitig die Menschen mit den stärksten Einschränkungen sein. Aber es sind die Menschen, die das Virus akut lebensgefährlich bedroht, und das seit über einem Jahr. Ist es fair und gerechtfertigt, dass wir diese Menschen zuerst impfen – zur Gesunderhaltung und für die Hoffnung auf ein Leben ohne Einschränkungen?

Wie geht es nach der Impfung weiter? Sollten die Geimpften auch als erste ihre Grundrechte zurückerhalten? Natürlich muss hier die Voraussetzung gelten, dass die Menschen nach einer Impfung nicht mehr ansteckend sind. Darf es Normalität und Lockerungen nur geben, wenn alle davon profitieren? Wäre das auch für Kultur, Gastronomie und Einzelhandel eine Perspektive? Oder müssen am Ende alle warten bis die Pandemie vorbei ist, Impfung hin oder her?

Sind solche Überlegungen vertretbar oder sind sie bereits aus juristischer Sicht gar nicht möglich? Sind wir durch die Impfung auf den Weg in eine Zweiklassengesellschaft? Und sind unsere Grundrechte in diesen Pandemiezeiten ein Privileg?

Rufen Sie uns während der Sendung an (WDR 5 Hotline 0800 5678 555).

Gast: Prof. Dr. Josef Franz Lindner, Lehrstuhl Öffentliches Recht, Medizinrecht und Rechtsphilosophie Universität Augsburg

Redaktion: Willi Schlichting und Heiko Hillebrand

Impfen: Kleiner Pieks für große Grundrechte?

WDR 5 Tagesgespräch 25.01.2021 45:33 Min. Verfügbar bis 25.01.2022 WDR 5


Download