Live hören
Jetzt läuft: Stiff Jazz von dZihan & Kamien

Braucht es eine Rassismusstudie bei der Polizei?

Zwei Polizisten stehen einem Mann mit dunklerer Hautfarbe gegenüber

Braucht es eine Rassismusstudie bei der Polizei?

Innenminister Horst Seehofer will nicht untersuchen lassen, wie verbreitet latenter Rassismus unter deutschen Polizist*innen ist. Kritiker halten das aber für nötig. Was denken Sie: Braucht es diese Studie? Diskutieren Sie mit im WDR5 Tagesgespräch!

In den USA wird derzeit intensiv über Polizeigewalt diskutiert. Von dort stammt auch der Begriff Racial Profiling. Er wird benutzt, wenn Menschen wegen ihrer Hautfarbe, Haarfarbe oder anderer äußerer Merkmale kontrolliert werden, ohne konkreten Anlass. Initiativen und Betroffene kritisieren diese Praxis auch in Deutschland schon länger, zumal unabhängige Beschwerdestellen für Betroffene fehlen. Solche Kontrollen seien in Deutschland "kein abnehmendes Problem", keine Einzelfälle, sagte Tahir Della von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland.

Die Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI) empfahl der deutschen Regierung im März, die Einstellung der deutschen Polizist*innen systematisch zu untersuchen und ursprünglich war eine solche Studie auch angekündigt. Innenminister Seehofer, CSU, erteilte den Plänen aber nun eine Absage und löste damit einen Streit in der großen Koalition aus.

"Wir haben seit Wochen eine ständige Kritik an der deutschen Polizei, zum Teil auch Verunglimpfung", sagte Seehofer im ARD-Morgenmagazin am Dienstag. Das Innenministerium hatte Seehofers Entscheidung am Wochenende unter anderem damit begründet, dass Racial Profiling in der polizeilichen Praxis verboten ist. Entsprechende Vorkommnisse seien absolute Ausnahmefälle.

Kritisiert wurde er unter anderem von seiner Kabinettskollegin Justizministerin Christine Lambrecht, SPD, die an der Studie festhalten will. Auch der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) sprach sich für eine anonymisierte Untersuchung aus. Er finde Seehofers Begründung "einigermaßen peinlich", sagte der BDK-Vorsitzende Sebastian Fiedler. Polizeiwissenschaftler Rafael Behr pflichtete ihm bei. "Wenn es keine Daten über Racial Profiling gibt, dann frage ich mich, woher weiß er denn, dass es Einzelfälle sind", sagte der Professor der Akademie der Polizei Hamburg zu Seehofers Argumentation.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Gibt es latenten Rassismus unter deutschen Polizist*innen? Oder sind das nur einzelne Beamt*innen mit problematischem Weltbild? Muss ihre Einstellung näher untersucht werden? Oder schadet eine solche Untersuchung dem Vertrauen der Bevölkerung in die Polizei? Sehen Sie die Gefahr, dass Polizist*innen einem Generalverdacht ausgesetzt werden?

Rufen Sie uns während der Sendung an (WDR 5 Hotline 0800 5678 555) oder schreiben Sie uns Ihren Kommentar in unser Gästebuch - von 11.00 bis 14.00 Uhr.

Gast: Michael Maatz, stellv. Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei NRW

Redaktion: Ulrich Horstmann und Heiko Hillebrand

Braucht es eine Rassismusstudie bei der Polizei?

WDR 5 Tagesgespräch 08.07.2020 44:59 Min. Verfügbar bis 08.07.2021 WDR 5

Download

Kommentare zum Thema

250 Kommentare

  • 250 Voodoo-Hühnerzauber 08.07.2020, 13:59 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er diskriminierend ist. (die Redaktion)

  • 249 Anonym 08.07.2020, 13:59 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. (die Redaktion)

  • 248 Anonym 08.07.2020, 13:59 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)

  • 247 Selber Denken 08.07.2020, 13:58 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)

  • 246 Traudel Wimmer 08.07.2020, 13:58 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)

  • 245 Voodoo-Hühnerzauber 08.07.2020, 13:57 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er beleidigend ist. (die Redaktion)

  • 244 Anna Elisa 08.07.2020, 13:56 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)

  • 243 Dirk 08.07.2020, 13:56 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. (die Redaktion)

  • 242 Onkel Rassie Hassie 08.07.2020, 13:55 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)

  • 241 Traudel Wimmer 08.07.2020, 13:54 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. (die Redaktion)

  • 240 Sondern auch auf BSE 08.07.2020, 13:53 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. (die Redaktion)