Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Mona Neubaur und Hendrik Wüst stoßen am Wahlabend die Fäuste aneinander

Alles neu in NRW: eine gute Wahl?

Die CDU ist die stärkste Kraft bei der Landtagswahl geworden. Die Grünen haben deutlich zugelegt, SPD und FDP verzeichnen Stimmeneinbußen. Möglich wäre ein schwarz-grünes Regierungsbündnis, aber auch eine Koalition von SPD, Grüne und FDP. Was wünschen Sie? Diskutieren Sie mit im WDR 5 Tagesgespräch!

Die CDU hat die Landtagswahl in NRW klar für sich entscheiden können. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis kommen die Christdemokraten auf 35,7 Prozent (plus 2,7 Prozent) der Stimmen. Die SPD liegt mit 26,7 Prozent (minus 4,5 Prozent) deutlich dahinter und verbucht ihr historisch schlechtestes Landtagswahlergebnis in NRW. Die Sozialdemokraten könnten aber trotzdem versuchen, eine Ampel-Koalition mit Grünen und FDP zu schmieden.

Die Grünen haben ihr Ergebnis verdreifacht und kommen laut vorläufigem amtlichen Endergebnis auf 18,2 Prozent (plus 11,8 Prozent) – damit hat sich die Partei in die Rolle der Königsmacherin katapultiert. Grünen-Spitzenkandidatin Mona Neubaur gab sich zunächst bedeckt, denn ein Selbstläufer ist das naheliegende schwarz-grüne Bündnis nicht.

Es wird aber ganz sicher eine neue Regierungskoalition geben. Denn die FDP kann mit der CDU keine Mehrheit bilden. Sie büßte massiv Stimmen ein und erzielt nur noch 5,9 Prozent (minus 6,7 Prozentpunkte). Die AfD, die vor fünf Jahren in den Landtag einzog, kommt auf 5,4 Prozent (minus 1,9 Prozentpunkte).

Beruhigend kann das NRW-Ergebnis für die Mitte-Parteien aber nicht sein: Denn ein Grund für die Schwäche der politischen Ränder liegt auch darin, dass die Wahlbeteiligung deutlich auf 56 Prozent fiel, sich das Lager der Nichtwähler also wieder deutlich vergrößerte.

NRW wird künftig von einer neuen Koalition regiert: war das eine gute Wahl? Die CDU als deutlich stärkste Kraft will die Regierung bilden, die SPD will eine rechnerisch mögliche NRW-Ampel aber noch nicht 'ausschalten'; was halten Sie davon?

Die FDP gehört zu den Wahlverlieren, sind Sie davon überrascht? Die Grünen und die CDU sind lange Zeit programmatische Konkurrenten gwesen – beginnt nun eine neue Ära der Zusammenarbeit? Die Wahlbeteiligung ist deutlich gesunken, ist das nicht die Schlagzeile des Wahlausgangs?

Rufen Sie uns während der Sendung an (WDR 5 Hotline 0800 5678 555).

Gast: Julia Reuschenbach, Politikwissenschaftlerin der Universität Bonn

Redaktion: Willi Schlichting und Julia Lührs

Alles neu in NRW: eine gute Wahl?

WDR 5 Tagesgespräch 16.05.2022 44:38 Min. Verfügbar bis 16.05.2023 WDR 5


Download